Patricia Blanco

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Patricia Blanco (eigentlich Patricia Zerquera; * 18. Januar 1971[1] in Unterhaching) ist eine deutsche Reality-TV-Darstellerin.

Leben und Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Patricia Blanco ist die Tochter von Schlagersänger Roberto Blanco und seiner ehemaligen Ehefrau Mireille. Zudem war sie die Patentochter des Modedesigners Rudolph Moshammer. Die gelernte Hotelfachfrau wurde weitgehend durch eine Reihe von Medien-Skandalen um die zerrüttete Beziehung zu ihrem Vater, gegen den sie zudem vor Gericht zog, einem breiteren Publikum bekannt.[2]

Ihre Medien-Karriere begann sie zunächst als Sängerin. Im Jahr 2002 präsentierte sie eine Coverversion des Barry-Manilow-Klassikers Copacabana, die allerdings nicht erfolgreich war. Weitere Versuche Blancos, in der Musikindustrie Fuß zu fassen, blieben erfolglos.

Im Jahr 2009 war sie vom 23. März bis 25. Mai Kandidatin der Fernsehsendung Big Brother. Im selben Jahr wurde sie in der Sendung Die 10 … auf Platz 2 der „peinlichsten Möchtegernpromis“ gewählt. Sie war auch Teilnehmerin der Sendung Big Stars – Promis specken ab, eines Ablegers von The Biggest Loser, welche vom produzierenden Sender Sat.1 jedoch nicht ins Programm aufgenommen wurde.[3]

Im Januar 2015 war sie Teilnehmerin der RTL-Sendung Ich bin ein Star – Holt mich hier raus! und belegte den zehnten Platz.[4][5]

Danach ließ sie sich einen Magenbypass operieren und nahm 56 Kilo ab.

Bei der Frankfurter Buchmesse 2017 attackierte Patricia ihren Vater Roberto, da er ihre Mutter häufig betrogen hatte, wie er in seinem Buch Von der Seele erzählt freimütig bekannte. Diese Eskalation musste von Sicherheitskräften beendet werden.

Fernsehauftritte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise und Anmerkungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Angabe nach Patricia Blanco auf rtl.de
  2. Roberto Blanco schuldet Ex-Frau 150.000 Euro. In: Die Welt. 3. November 2013
  3. Big Stars: Promis specken auf Sat.1 ab auf starflash.de, abgerufen am 16. Januar 2015
  4. „Dschungelcamp“ 2015: Steckbrief von Patricia Blanco
  5. „Dschungelcamp“ 2015 Patricia Blanco zieht in den Urwald!
  6. nordcast.de: Moppel-Models
  7. Sat.1 verschrottet nächstes Promi-Format