Patrick Blanc (Bergsteiger)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Patrick Blanc (* 28. April 1972 in Évian-les-Bains) ist ein französischer Skibergsteiger und mehrfacher Titelgewinner. Seit 2002 ist er Mitglied in der französischen Nationalmannschaft Skibergsteigen. 2006 war er bei der Patrouille des Glaciers im Siegerteam, das den Streckenrekord aufstellte. Patrick Blanc wurde anlässlich der Patrouille de Glaciers 2008 positiv auf Doping getestet und für zwei Jahre gesperrt[1].

Erfolge (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2005: 3. Platz Weltcup Skibergsteigen Team mit Brosse

Patrouille des Glaciers[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2004: 1. Platz und Rekordzeit mit Jean Pellissier und Stéphane Brosse
  • 2006: 1. Platz und Rekordzeit mit Stéphane Brosse und Guido Giacomelli
  • 2008: 2. Platz mit Florent Perrier und Grégory Gachet (Positive A und B Probe)

Pierra Menta[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2002: 6. Platz mit Tony Sbalbi
  • 2003: 1. Platz mit Tony Sbalbi
  • 2004: 6. Platz mit Tony Sbalbi
  • 2005: 1. Platz mit Stéphane Brosse
  • 2006: 1. Platz mit Stéphane Brosse
  • 2008: 3. Platz mit Peter Svätojánsky

Trofeo Mezzalama[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Drug taking in ski mountaineering (englisch).