Patrick Glöckner

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Patrick Glöckner
Personalia
Geburtstag 18. November 1976
Geburtsort BonnDeutschland
Größe 185 cm
Position Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
1982–1990 FSV Bischofsheim
1990–1995 Eintracht Frankfurt
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1995–1996 Eintracht Frankfurt II 15 (0)
1996–1997 Eintracht Frankfurt 9 (0)
1997–1998 Stuttgarter Kickers 5 (0)
1997–1998 Stuttgarter Kickers II 17 (2)
1998–1999 Eintracht Frankfurt II
2000–2001 Kickers Offenbach 14 (0)
2002–2004 FSV Frankfurt 11 (2)
Stationen als Trainer
Jahre Station
2005–2006 FSV Frankfurt II (Co-Trainer)
2007–2008 FSV Frankfurt II
2011–2012 JFC Frankfurt Jugend
2012–2014 Eintracht Frankfurt II (Co-Trainer)
2014–2015 Eintracht Frankfurt U19 (Co-Trainer)
2017 FC St. Pauli (Co-Trainer)
2018 FC Viktoria Köln (Co-Trainer)
2018–2019 FC Viktoria Köln
2019–2020 Chemnitzer FC
2020–2022 SV Waldhof Mannheim
2022– Hansa Rostock
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

Patrick Glöckner (* 18. November 1976 in Bonn) ist ein deutscher Fußballtrainer und ehemaliger -spieler. Seit Anfang November 2022 ist er Cheftrainer von Hansa Rostock.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Patrick Glöckner kam aus der Jugend vom FSV Bischofsheim zu Eintracht Frankfurt. Über die zweite Mannschaft gelang ihm der Sprung in das Profiteam und er konnte am 22. September 1996 beim Heimspiel gegen seinen späteren Verein, die Stuttgarter Kickers, sein Profidebüt geben. Nach einem Jahr beim schwäbischen Traditionsverein kehrte der Mittelfeldspieler wieder zurück nach Hessen und war noch für Kickers Offenbach und den FSV Frankfurt am Ball. Da er seinen Beruf als Model nicht mit dem Fußball vereinbaren konnte, beendete Glöckner seine Karriere vorzeitig.

Später war Glöckner in verschiedenen Trainerpositionen in der Jugend und bei den U23-Mannschaften seiner beiden ehemaligen Frankfurter Vereine tätig. Von Juli bis Dezember 2017 war Glöckner Co-Trainer beim FC St. Pauli. Ab Januar 2018 war Glöckner als Co-Trainer beim FC Viktoria Köln tätig, wohin er Olaf Janßen gefolgt ist, mit dem er schon bei St. Pauli zusammengearbeitet hatte.[1] Nach dem Wechsel von Olaf Janßen als Co-Trainer von Bruno Labbadia zum VfL Wolfsburg wurde Patrick Glöckner zum neuen Cheftrainer von Viktoria Köln befördert.[2] Im Mai 2019 wurde Glöckner vor dem letzten Spieltag auf dem ersten Platz stehend beurlaubt, da die sportliche Leitung aufgrund der negativen Tendenz das Saisonziel Aufstieg gefährdet sah.[3]

Zum 10. Spieltag der Drittligasaison 2019/20 übernahm Glöckner das Amt des Cheftrainers von David Bergner beim Aufsteiger Chemnitzer FC.[4] Als Tabellensiebzehnter stieg der Klub direkt wieder in die Regionalliga ab und Glöckner verließ Chemnitz kurz nach dem Saisonende.[5]

Zur Saison 2020/21 übernahm Glöckner das Traineramt beim SV Waldhof Mannheim als Nachfolger von Bernhard Trares.[6] Nach der Saison 2021/22 verließ er den Verein.[7]

Anfang November 2022 übernahm Glöckner den Zweitligisten Hansa Rostock als Nachfolger von Jens Härtel. Die Mannschaft stand nach dem 15. Spieltag der Saison 2022/23 mit 17 Punkten auf dem 12. Platz und hatte zwei Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz. Er erhielt einen Vertrag bis zum Saisonende, der sich im Falle des Klassenerhalts um ein Jahr verlängert.[8] In den ihm zur Verfügung stehenden letzten zwei Hinrundenspiele der Saison holte er vier Punkte und überwinterte mit der Kogge auf dem neunten Platz.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Kölner Wochenspiegel: Patrick Glöckner kommt, Stephan Küsters geht. Neuer Co-Trainer bei Viktoria
  2. Viktoria Köln Trainer Olaf Janßen wechselt zum VfL Wolfsburg. In: Kölner Stadt-Anzeiger. Abgerufen am 4. November 2018.
  3. Viktoria Köln trennt sich von Cheftrainer Patrick Glöckner. viktoria1904.de, 13. Mai 2019, abgerufen am 13. Mai 2019.
  4. Patrick Glöckner wird neuer Cheftrainer des Chemnitzer FC, chemnitzerfc.de, abgerufen am 23. September 2019
  5. Nächste Station Waldhof? Glöckner verlässt den Chemnitzer FC, kicker.de, abgerufen am 16. Juli 2020
  6. Patrick Glöckner ist neuer Trainer des SV Waldhof Mannheim, svw07.de, abgerufen am 20. Juli 2020
  7. SV Waldhof Mannheim und Patrick Glöckner gehen zum Saisonende getrennte Wege. 4. Mai 2022, abgerufen am 5. Mai 2022 (deutsch).
  8. Neuer Chef-Trainer: F.C. Hansa Rostock verpflichtet Patrick Glöckner, fc-hansa.de, 7. November 2022, abgerufen am 7. November 2022.