Patrick J. Adams

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Patrick J. Adams (2013)

Patrick Johannes Adams (* 27. August 1981 in Toronto, Ontario) ist ein kanadischer Schauspieler, der in Los Angeles lebt. Er ist vor allem durch seine Hauptrolle als „Mike Ross“ in der Anwaltsserie Suits bekannt.

Privates[Bearbeiten]

Er wurde als Sohn des kanadischen Journalisten Claude Adams geboren, der als Korrespondent von CBC/Radio-Canada über den Fall der Berliner Mauer berichtete. [1]

Zum Studium der Schauspielkunst an der USC School of Theatre zog Adams von Toronto nach Los Angeles. 2004 erhielt er dort den Bachelor of Fine Arts.[2] Er ist mit der aus der Fernsehserie Pretty Little Liars bekannten Schauspielerin Troian Bellisario in einer Beziehung.[3] Mitte Februar 2014 haben sich die beiden verlobt. [4]

Karriere[Bearbeiten]

Adams spielte und spielt in mehreren Theaterstücken mit, sein professionelles Bühnendebüt hatte er in Edward Albees The Goat, or Who Is Sylvia? im Mark Taper Forum. Daneben produzierte und führte er die Regie des Remakes von dem Theaterstück Marat/Sade, für das er den L.A. Weekly Theatre Award in der Kategorie Beste Produktion erhielt.

Adams erster Auftritt in einer Fernsehserie war 2004 in Jack & Bobby. Es folgten mehrere Auftritte in weiteren Fernsehserien. Seine ersten wiederkehrenden Gastrollen hatte er 2006/2007 in den Fernsehserien Friday Night Lights und Welcome, Mrs. President. 2008 spielte er in dem ABC-Pilotfilm Good Behavior eine Doppelrolle als Zwillinge Van und Haden West, die Serie wurde jedoch nicht in Auftrag gegeben. Neben weiteren Auftritten in Fernsehserien spielte er auch in verschiedenen Filmen mit. So spielte er 2009 in den Filmen Rage, The Waterhole und Weather Girls Hauptrollen. Seinen Durchbruch hatte Adams 2011 mit Suits, einer Anwaltsserie des Kabelsenders USA Network, die in seiner Heimatstadt Toronto gedreht wird.[2] In Suits spielt Adams den Protagonisten Mike Ross, der ein fotografisches Gedächtnis besitzt und als Anwalt in einer Anwaltskanzlei arbeitet, obwohl er keinen Abschluss in Jura besitzt. Für die Rolle wurde Adams 2012 für einen Screen Actors Guild Award als Bester Darsteller in einer Dramaserie nominiert. Die Serie läuft mittlerweile auf Englisch in der fünften Staffel. 2012 war Adams zudem in vier Folgen der kurzlebigen HBO-Serie Luck als Nathan Israel zu sehen.

2015 inszenierte er eine Folge der Serie Suits und gab damit sein Debüt als Regisseur. Ferner ist er seit 2014 als Produzent an der Serie beteiligt.

Filmografie[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Patrick J. Adams – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. CBC News online: The Day They Broke The Wall - 20 Years Later, vom 26. Oktober 2009
  2. a b Sheri Block: Toronto-native Patrick J. Adams scores 'breakout role' in new legal drama 'Suits'. In: The CTV.ca Insider. CTV. 22. August 2011. Abgerufen am 7. März 2013.
  3. Zach Johnson: Pretty Little Liars Star Troian Bellisario Dating Suits' Patrick J. Adams!. In: UsMagazine.com. Us Weekly. 30. Januar 2012. Abgerufen am 29. Januar 2013.
  4. Cosmopolitan.com: Engagement!, vom 24. Februar 2014