Patrick Müller (Radsportler)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Patrick Müller Straßenradsport
Patrick Müller (2016)
Patrick Müller (2016)
Zur Person
Geburtsdatum 18. April 1996
Nation SchweizSchweiz Schweiz
Disziplin Straße, Bahn, Cross
Zum Team
Aktuelles Team Vital Concept-B&B Hotels
Funktion Fahrer
Verein(e)
RV Wetzikon
Letzte Aktualisierung: 12. Dezember 2018

Patrick Müller (* 18. April 1996) ist ein Schweizer Radrennfahrer.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Patrick Müller wurde 2013 Schweizer Meister im Strassenrennen der Junioren, den er im nächsten Jahr verteidigen konnte. Dazu kam die nationalen Titel auf der Bahn im Teamsprint und im Omnium der Junioren. Beim Europameisterschaften der Junioren 2013 gewann Müller die Bronzemedaille in der Mannschaftsverfolgung. Anfang des Jahres 2014 errang er Bronze im Cyclocross der nationalen Meisterschaft der Junioren. Hinzu kam noch bei der EM der Junioren wieder die Bronzemedaille in der Mannschaftsverfolgung und Silber im Madison.

2015 wurde er Schweizer Meister im Strassenrennen der U23-Klasse. Bei den UEC-Bahn-Europameisterschaften der Junioren/U23 2015 gewann er Silber in der Mannschaftsverfolgung der U23. Im Oktober 2015 beim Bahnrad-Weltcup im kolumbianischen Cali wurde er Zweiter in der Mannschaftsverfolgung. Auf der Strasse folgte der Sieg beim italienischen Eintagesrennen Giro del Belvedere.[1] Wenige Tage nach diesem Erfolg wurde er Zweiter hinter Tao Geoghegan Hart beim Trofeo Piva.[2]

Bei der Schlussetappe der Tour of Utah 2017 um Salt Lake City wurde Müller Vierter, als Stagiaire im BMC Racing Team. Zur Saison 2018 wechselte er zum französischen Team Vital Concept Cycling Club.[3]

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Strasse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2013
  • MaillotSuiza.svg Schweizer Meister – Strassenrennen (Junioren)
  • Berner Rundfahrt (Junioren)
  • eine Etappe Tour du Pays de Vaud
2014
  • MaillotSuiza.svg Schweizer Meister – Strassenrennen (Junioren)
  • eine Etappe Tour du Pays de Vaud
2015
  • MaillotSuiza.svg Schweizer Meister – Strassenrennen (U23)
2016
2019

Bahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2013
2014
2015
2017

Cyclocross[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2014
  • Bronze Schweizer Meisterschaft – Cyclocross (Junioren)

Teams[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Schweizer U23-Meister Müller siegt vor Bagioni. radsport-news.com, 29. März 2016, abgerufen am 28. November 2016.
  2. Müller muss sich nur Geoghegan Hart geschlagen geben. radsport-news.com, 3. April 2016, abgerufen am 28. November 2016.
  3. Patrick Müller wird Neo-Profi bei Vital Concept. radsport-news.com, 26. September 2017, abgerufen am 12. Dezember 2018.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Patrick Müller – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien