Patrick Streiff

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Patrick Philipp Streiff (* 8. Juli 1955 in Birsfelden, Schweiz) ist Bischof der Evangelisch-methodistischen Kirche von Mittel- und Südeuropa, die die Länder Albanien, Algerien, Bulgarien, Frankreich, Kroatien, Mazedonien, Montenegro, Österreich, Polen, Schweiz, Serbien, Slowakei, Tschechien, Tunesien und Ungarn umfasst.

Leben[Bearbeiten]

Patrick Streiff absolvierte seine schulische Ausbildung bis zur Matura in Birsfelden und Muttenz. Danach schlug er den Weg in den kirchlichen Dienst der evangelisch-methodistischen Kirche ein. Das theologische Studium erfolgte von 1975 bis 1979 am Theologischen Seminar der Evangelisch-methodistischen Kirche in Reutlingen und von 1979 bis 1983 an der Universität Bern, wo er 1983 in Theologie promovierte.

1979 heiratete er Heidi Albrecht (heute Heidi Streiff), mit der er vier Kinder hat.

1984 wurde er zum Ältesten (Pfarrer) der Evangelisch-methodistischen Kirche ordiniert. Die Dienstzuweisungen als Pfarrer führten ihn nach Lausanne-Vevey, Neuchâtel und Biel.

Von 1988 bis 2004 war er zudem Studienleiter des Centre Méthodiste de Formation Théologique in Lausanne und von 1992 bis 2004 Privatdozent für Geschichte des Christentums der Neuzeit.

2005 wurde Patrick Streiff in Bern für vorerst 4 Jahre zum Bischof der Evangelisch-methodistischen Kirche gewählt und am 17. April geweiht. Er ist der Nachfolger von Heinrich Bolleter. Am 2. Mai 2006 hat er sein Amt angetreten; sein Aufsichtsgebiet umfasst 14 Länder in Europa und Nordafrika.

Neben seinem Gemeindedienst und der Lehrtätigkeit war und ist Patrick Streiff im kirchenhistorischen Bereich tätig, so als Vorsitzender der Europäischen Sektion der «World Methodist Historical Society» und als Vorsitzender der Historischen Kommission der Evangelisch-methodistischen Kirche in Europa. Ausserdem begleitete er als Berater den Aufbau einer theologischen Ausbildung in französischsprachigen Ländern Afrikas sowie in Kambodscha.

Werke[Bearbeiten]

Aus Dr. Patrick Streiffs Tätigkeit im kirchenhistorischen Bereich sind verschiedene kürzere und umfangreichere Publikationen in deutscher, englischer und französischer Sprache entstanden, so zum Beispiel:

  • Reluctant Saint? A Theological Biography of Fletcher of Madeley. Epworth Press 2001, ISBN 0-7162-0546-7
  • Methodism in Europe in the 19th and 20th century. Eesti Metodist Kirik, 2003, ISBN 9985-9129-1-8
  • Der Methodismus in Europa im 19. und 20. Jahrhundert. EmK-Geschichte, Monografien, Band 50, 2003, ISBN 3-89725-029-2

Weblinks[Bearbeiten]