Paul Anderson (Schauspieler)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Paul Anderson (* 12. Februar 1978 in England) ist ein britischer Schauspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anderson begann seine Schauspielkarriere 2005 als er einen Gastauftritt in der Serie Doctor Who hatte. In den darauffolgenden Jahren spielte er im Fernsehfilm Engaged to Kill (2006) sowie den Serien Gerichtsmediziner Dr. Leo Dalton (2007), Ashes to Ashes – Zurück in die 80er (2008) und Inspector Barnaby (2009) mit. 2011 trat Anderson in Sherlock Holmes: Spiel im Schatten und im Thriller A Lonely Place to Die – Todesfalle Highlands auf. Danach war er in den Filmen Piggy und The Sweeney zu sehen. 2012 wirkte er in Brian De Palmas Thriller Passion mit. In Deutschland bekannt wurde er vor allem durch sein Mitwirken (als Arthur Shelby) in der hochgelobten Serie "Peaky Blinders - Gangs of Birmingham" auf Arte.

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]