Paul Berthon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Plakat Folies Bergéres

Louis Joseph Paul Berthon (* 15. März 1872 in Villefranche-sur-Saône; † 27. Februar 1934 in Sceaux) war ein französischer Maler, Lithograph, Plakatkünstler und Designer des Jugendstils.

Als Sohn eines Inspektors der Grundschule geboren, begann er Malerei in seiner Heimatstadt Villefranche-sur-Saône zu studieren. 1893 zog er nach Paris, wo er an der École normale d’enseignement du dessin bei Luc-Olivier Merson und Puvis de Chavannes studierte. Danach wurde er Student von Eugène Grasset. Bis etwa 1896 malte er im Stile Grassets, dann widmete er sich ausschließlich dem Jugendstil.

Paul Berthon beschäftigte sich auch mit dem Möbeldesign, für die Firma Villeroy & Boch entwarf er viele Keramikerzeugnisse.

Im Alter von 36 Jahren gestorben, hinterließ er hunderte von verschiedenartigen schwarzweißen und mehrfarbigen Lithographien.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Gérald Schurr: Les Petits Maîtres de la peinture 1820–1920. Band 5. Les Éditions de l’Amateur, Paris 1979, S. ?.
  • Victor Arwas: Berthon & Grasset : Academy/Denoël: 1978, ISBN 978-0-856-70429-1.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Paul Berthon – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien