Paul Elliott (Kameramann)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Paul Elliott (* London, England) ist ein britischer Kameramann.

Leben[Bearbeiten]

Paul Elliott arbeitete eine Zeit lang als Fotograf, bevor er an der London Film School Kamerawesen studierte.[1] Ab Ende der 1970er Jahre arbeitete er als Kameraassistent und mit dem von Fred Olen Ray inszenierten Science-Fiction-Film Monster aus der Galaxis debütierte Elliott als Kameramann für einen Langspielfilm. Er konnte sich beim Amerikanischen Film etablieren und drehte neben Fernseh- auch mehrere Kinofilme. Für seine Arbeit an Truman – Der Mann, der Geschichte schrieb wurde er von der American Society of Cinematographers ausgezeichnet, nachdem er bereits für Citizen Cohn – Handlanger des Todes und … und das Leben geht weiter nominiert worden war.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Paul Elliott, linkedin.com