Paul Kipkemoi Chelimo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paul Chelimo im Trikot der United States Army

Paul Kipkemoi Chelimo (* 27. Oktober 1990 in Iten) ist ein US-amerikanischer Leichtathlet kenianischer Herkunft. Er ist 1,75 m groß und wiegt 57 kg. Seine Spezialdisziplin sind die 5000 Meter.

Chelimo besuchte die Chebiemit Boys High School in Kenia und studierte an der University of North Carolina at Greensboro. Er ist Mitglied im U.S. Army World Class Athlete Program, dem Sportförderprogramm der United States Army.[1]

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei den Hallenweltmeisterschaften 2016 in Portland, Oregon startete er über 3000 Meter und kam in 8:00,76 min auf Platz 7.

Mehr Erfolg hatte er im gleichen Jahr bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro. In der persönlichen Bestzeit von 13:03,90 min musste er sich nur dem Briten Mo Farah geschlagen geben und gewann die Silbermedaille.

Ein Jahr später bei den Weltmeisterschaften in London wurde er Dritter hinter Weltmeister Muktar Edris aus Äthiopien und Mo Farah.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Paul Kipkemoi Chelimo – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. SPC Paul Chelimo. U.S. Army Installation Management Command, abgerufen am 21. Dezember 2017 (englisch).