Paul Scofield

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Paul Scofield (1974)

David Paul Scofield, CH, CBE, (* 21. Januar 1922 in Hurstpierpoint, heute West Sussex, England; † 19. März 2008 in Sussex, England) war ein britischer Schauspieler. Er galt als einer der führenden Shakespeare-Darsteller seiner Generation. Für seine Darstellung Thomas Mores in Ein Mann zu jeder Jahreszeit gewann Scofield 1967 den Oscar als bester Hauptdarsteller.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Paul Scofield zählte zu den großen Mimen des britischen Theaters. Er galt als bemerkenswerte Persönlichkeit der britischen Theatergeschichte; dies vor allem durch seine Shakespeare-Interpretationen. Seine bekannteste Rolle spielte er 1966 in Robert Bolts Theaterstück Ein Mann zu jeder Jahreszeit. Für seine Leistung als Thomas More in der Broadwayproduktion erhielt er einen Tony Award und für dieselbe Rolle im gleichnamigen Film von Fred Zinnemann einen Oscar.

Trotz des großen Filmerfolges blieb weiterhin die Bühne sein Hauptbetätigungsfeld. 2004 wählten die Mitglieder der Royal Shakespeare Company die beste Shakespeare-Interpretation aller Zeiten. Bei den männlichen Darstellern belegte Paul Scofield den ersten Rang für seine Rolle als König Lear aus dem Jahr 1962.

Aus Bescheidenheit lehnte er es ab, von der Queen in den Adelsstand erhoben zu werden. 2001 nahm er jedoch nach wiederholtem Drängen von Freunden und Kollegen die Aufnahme in den Orden Companie of Honour an. Paul Scofield verstarb im März 2008 an Leukämie. Scofield war seit 1943 mit der britischen Schauspielerin Joy Parker verheiratet und hinterlässt einen Sohn und eine Tochter.

Zitate[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • „Wenn man einen Titel will, ist Mister doch wirklich gut genug, oder? Wenn man das immer war, wieso würde man das dann aufgeben wollen? Ich habe einen Titel, es ist der gleiche, den ich schon immer hatte.“ Paul Scofield in einem seltenen Interview aus dem Jahr 1992
  • „Meine Zurückgezogenheit ist ein Gerücht. Ich bin nur nicht sonderlich gesellig. Und ich habe einige Rollen abgelehnt. In meinem Alter muss man sortieren, aber der Gedanke, dass ich mich nicht mehr fürs Schauspielern interessiere, ist absurd. Schauspielern ist alles, was ich kann. Ein Schauspieler: Das ist, was ich bin.“
  • „Wenn man sich die zehn besten Momente im Theater ansieht, gehören acht davon Scofield“ (Richard Burton)

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]