Paul Sedlmeir

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paul Sedlmeir beim Deutschen Comedypreis 2017

Paul Sedlmeir (* 1981 in Starnberg[1]) ist ein deutscher Schauspieler und Synchronsprecher. Er gehört zur Hörbiger-Familie. Bekannt wurde er durch seine Rolle in der ARD-Fernsehserie Hubert und Staller.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Paul Sedlmeir ist mütterlicherseits der Urenkel des Schauspielers Paul Hörbiger. Seine Mutter, Manuela Sedlmeir (geb. Tramitz), ist die Schwester des Schauspielers Christian Tramitz. Seine Schwester Maresa Sedlmeir ist ebenfalls als Synchronsprecherin tätig und sein Bruder Pirmin Sedlmeir als Schauspieler.

Außerdem sind seine Großeltern der Filmproduzent Rudolf Tramitz und dessen Ehefrau Monica, geborene Hörbiger.

Schon früh wandte sich Paul Sedlmeir der Synchronisation zu. Erst ein wenig später fing er mit dem Schauspielern an. Anfangs hatte er kleine Auftritte in Fernsehserien und Kurzfilmen, doch seit 2011 spielt er zusammen mit seinem Onkel Christian Tramitz in der ARD-Serie Hubert ohne Staller (anfangs Heiter bis tödlich: Hubert und Staller, bis 2018: Hubert und Staller) mit. Er verkörpert den Polizeimeister Martin Riedl. In der Episode Puzzlespiele war er nicht nur Schauspieler, sondern auch Aufnahmeleiter. Paul Sedlmeir ist auch am Theater tätig.

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Synchronrollen (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Filme[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Serien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Theaterrollen (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr(e) Titel Regie Produktion
2009–2010 Living with Lady Macbeth (englisch) Anja Großklaus America House München
2010 Savage in Limbo (englisch) Heiner Mohnen Teamtheater München
2010–2012 Citythriller H. Welper Interaktives Krimispiel (bundesweit)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Paul Sedlmeir – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Paul Sedlmeir. In: schauspielervideos.de. Abgerufen am 9. Juni 2021.