Paula Dombrowski

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Paula Dombrowski (* 1975 in Halle (Saale)) ist eine deutsche Schauspielerin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Paula Dombrowski absolvierte ihre Schauspielausbildung ab 1997 an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ Berlin. Nach ihrer Ausbildung war sie am Schauspielhaus Zürich bis 2004 engagiert und wurde in dieser Zeit 2002 vom Theatermagazin Theater heute zur besten Nachwuchsschauspielerin gewählt. Danach wechselte sie zum Thalia Theater nach Hamburg, wo sie bis 2009 spielte. 2005 wurde sie von der Körber-Stiftung mit dem Boy-Gobert-Preis geehrt. Zu Beginn der Spielzeit 09/10 ging Dombrowski ans Deutsche Theater Berlin.

2010 verließ sie die Bühne und ist seitdem freischaffend als Dozentin an verschiedenen Schauspielschulen tätig, u. a. am Thomas-Bernhard-Institut des Mozarteum Salzburg und an der Universität der Künste Berlin. Im Jahr 2013 gründete sie zusammen mit der Schauspielerin Esther Vorwerk und dem Musiker Sebastian Deufel „Annja Hofft“. Unter diesem Label entstand 2014 die Produktion „Draußen“, wo sie zum ersten Mal Regie führte. Seit 2016 ist sie auch wieder als Schauspielerin tätig.

Paula Dombrowski lebt in Berlin.

Film[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Der Mann im Strom (2005; TV)
  • Reife Leistung (2005; TV)
  • Die Braut von der Tankstelle (2005; TV)
  • Soko Köln: Herzen in Not (2006; TV-Serie)
  • Hurenkinder (2006; TV)
  • Die Todesautomatik (2006; TV)
  • Maria Stuart – Thalia Theater Hamburg (2008)
  • Küstenwache: Verrat (2008; TV-Serie)
  • Polizeiruf 110: Endstation (2016; TV)

Bühne[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schauspielhaus Zürich 2001–2004 (Auswahl)

Thalia Theater Hamburg 2004–2009 (Auswahl)

2016

  • Erzählerin in Mutter, lügen die Förster – Regie: Judith Kuckart (Droste Tage 2016)
  • Performance in Simulacrum X (Part II) – Regie: Ruben Reniers (Dock 11 Berlin)

2017

  • Medea in Medea – Regie: Christin Rast (Staatsschauspiel Dresden)

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]