Paula Lambert

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paula Lambert (2012)

Paula Lambert (* 26. April 1974 in München; eigentlich Susanne Frömel) ist eine deutsche Journalistin, Kolumnistin und Fernsehmoderatorin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frömel wurde 1974 in München geboren und wuchs in Bonn auf. Zwischen 1993 und 1994 besuchte sie das Musicians Institute in Los Angeles. 1994 zog sie nach Berlin, wo sie 1996 bis 1998 an der Axel-Springer-Akademie das journalistische Handwerk lernte. Im Jahr 1999 erreichte sie mit der Reportage „Frei und verloren zugleich – Ein Tag im Leben Berliner Straßenkinder“ den zweiten Platz beim Axel-Springer-Preis.[1] Die Reportage erschien in der Zeitung Die Welt, bei der Frömel zwischen 1998 und 2000 als Redakteurin arbeitete. Ab 2000 arbeitete Frömel als freie Journalistin unter anderem für Geo, Die Zeit, mare und Das Magazin.[2][3]

Unter dem Namen „Paula Lambert“ schreibt Frömel seit 2005 Kolumnen zum Thema Sexualität für das Männermagazin GQ.[4][5][6] 2010 erschien ihr Sachbuch Keine Panik, ich will nur Sex: Auf der Suche nach dem Mann für jede Lage, worauf 2012 der Roman Eine Frau mit Penetrationshintergrund folgte.

Gäste bei Im Bett mit Paula
Folge Gäste
1 Nils Bokelberg und RP Kahl
2 Peer Kusmagk und Timo Jacobs
3 Gloria Viagra und Dominic Boeer
4 Murat Topal und Danko Rabrenović
5 Frank Künster und Constantin von Jascheroff
6 Mundstuhl und Stumpen

Ab Juli 2012 war sie mit der sechsteiligen Reihe Im Bett mit Paula bei ZDFkultur auf Sendung.[7] Im gleichen Monat wurde die Dokumentation Unter fremden Decken – Auf der Suche nach dem besten Sex der Welt mit Lambert und Thilo Mischke auf ProSieben ausgestrahlt.[8] Im Juli 2013 war Lambert Gast in der Sextalkshow Heiß & Fettig!, in der Thilo Mischke als Moderator agierte.

Seit dem 8. November 2013 wird auf Sixx Paula Lamberts moderierte Sendung Paula kommt – Sex und gute Nacktgeschichten ausgestrahlt.[9] Im Januar 2020 war sie einer der Coaches in der Sat.1-Sendung No Body is perfect – Das Nacktexperiment.

Privatleben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ihren Ehemann Matthias Lambert lernte sie 2009 kennen. Lambert ist Mutter von zwei Söhnen.

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Keine Panik, ich will nur Sex. Auf der Suche nach dem Mann für jede Lage. Heyne, München 2010, ISBN 978-3-453-60147-5.
  • Eine Frau mit Penetrationshintergrund. Roman. Piper, München 2012, ISBN 978-3-492-27456-2.
  • Keine Angst, der will nur spielen. Der Männer-Report. Piper, München 2014, ISBN 978-3-492-30020-9.
  • Finde dich gut, sonst findet dich keiner. Wie du lernst, dich selbst zu lieben, und dabei unwiderstehlich wirst. Heyne, München 2016, ISBN 978-3-453-60381-3.
  • Paula kommt. Das ehrlichste Sex-Buch der Welt! Gräfe und Unzer, München 2018, ISBN 978-3-8338-6397-4.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Paula Lambert – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Springer-Preis für die besten jungen Journalisten. In: Die Welt. 5. April 1999, abgerufen am 22. April 2012.
  2. Susanne Frömel. In: Mare. Mareverlag, 2012, archiviert vom Original am 20. Juli 2012; abgerufen am 9. Mai 2018.
  3. Susanne Frömel: Curriculum Vitae. Abgerufen am 22. April 2012
  4. Silke Burmester: Bye-bye, Paula Lambert. In: die tageszeitung. 12. Januar 2007, abgerufen am 22. April 2012.
  5. ALLE INHALTE ZU PAULA LAMBERT. In: GQ-magazin.de. Abgerufen am 22. April 2012.
  6. Roche & Böhmermann, Folge vom 18. März 2012, Minute 40:58-42:17
  7. "Im Bett mit Paula" ZDFkultur präsentiert Sex-Talk mit Autorin Paula Lambert. news aktuell, 4. Juli 2012, abgerufen am 8. Juli 2012.
  8. http://www.prosieben.de/tv/unter-fremden-decken/
  9. http://www.arcor.de/content/unterhaltung/tv/tv_news/1528609,1,sixx-zeigt-%22Paula-kommt!-Sex-und-gute-Nacktgeschichten%22,content.html