Paulo Futre

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Paulo Futre
Spielerinformationen
Voller Name Paulo Jorge dos Santos Futre
Geburtstag 28. Februar 1966
Geburtsort MontijoPortugal
Größe 178 cm
Position Flügelspieler
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1983–1984 Sporting Lissabon 21 0(3)
1984–1987 FC Porto 81 (25)
1987–1993 Atlético Madrid 163 (38)
1993 Benfica Lissabon 11 0(3)
1993 Olympique Marseille 08 0(2)
1993–1995 AC Reggiana 13 0(5)
1995–1996 AC Mailand 01 0(0)
1996–1997 West Ham United 09 0(0)
1997–1998 Atlético Madrid 10 0(0)
1998 Yokohama Flügels 13 0(3)
Nationalmannschaft
1983–1995 Portugal 41 0(6)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Jorge Paulo dos Santos Futre (* 28. Februar 1966 in Montijo, Portugal) ist ein ehemaliger portugiesischer Fußballspieler. Er ist allgemein als Futre bekannt. Der dribbelstarke Stürmer war bei zahlreichen internationalen Vereinen unter Vertrag.

Futre stammt aus der Jugend von Sporting Lissabon und erhielt 1983 dort auch seinen ersten Profivertrag. 1984 wechselte er zum FC Porto und gewann mit dem Club neben zahlreichen nationalen Titeln 1987 den Europapokal der Landesmeister. In der darauf folgenden Saison wechselte Futre für eine hohe Ablösesumme zu Atlético Madrid. Nach weiteren internationalen Engagements bei Benfica Lissabon, Olympique Marseille, AC Reggiana, AC Mailand, West Ham United und den Yokohama Marinos beendete er 1999 seine aktive Karriere. Seitdem war er u. a. als technischer Direktor bei Atlético Madrid tätig.

Futre spielte zwischen 1983 und 1995 insgesamt 41 mal für die Portugiesische Fußballnationalmannschaft und erzielte dabei sechs Tore.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vorgänger Amt Nachfolger

Carlos Manuel
Portugals Fußballer des Jahres
1986, 1987

Rui Barros