Paulo Vargas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Paulo Vargas Barrantes (* 8. November 1979) ist ein ehemaliger costa-ricanischer Mountainbike- und Straßenradrennfahrer.

Paulo Vargas war von 1999 bis 2013 als Radrennfahrer aktiv. 2005 wurde er costa-ricanischer Meister im Straßenrennen, 2010 zudem im Cross Country. Im Laufe seiner Karriere entschied er insgesamt elf Etappen der heimischen Vuelta Ciclista a Costa Rica für sich. Im Juli 2013 wurde er wegen Dopings mit der verbotenen Substanz GW501516 (Endurobol) für zwei Jahre gesperrt.[1]

Erfolge - Straße[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2002
2003
2004
2005
2006
2012

Erfolge - Mountainbike[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2010
  • Costa RicaCosta Rica Costa-ricanischer Meister - Cross Country

Teams[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1999 Pizza Hut
  • 2000−2002 Café de Costa Rica-Pizza Hut
  • 2003 Pizza Hut-Bancredito
  • 2004 Pizza Hut-Bancredito-Powerade
  • 2005 Viña Magna-Cropusa / BCR-Pizza Hut (ab 1. November)
  • ...
  • 2012 BCR-Pizza Hut

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Four riders each handed two year bans for use of GW501516 www.velonation.com 30. Juli 2013