Peabody Energy

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen wichtige Informationen. Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst.

Es fehlen Angaben zur Geschichte, zum Standort der Minen, Kraftwerke etc., außerdem wurde der Artikel seit 2010 nicht mehr angefasst. Liesel 09:38, 24. Sep. 2014 (CEST)

Peabody Energy
Logo
Rechtsform Aktiengesellschaft
Gründung 1883
Sitz St. Louis, Missouri
Leitung Glenn Kellow, Präsident und CEO[1]

Gregory H. Boyce, Executive Chairman[1]

Mitarbeiter 8.300[2] (Stand: 2014)
Branche Bergbau
Website http://www.peabodyenergy.com/

Peabody Energy, vormals Peabody Coal Company, ist das größte US-amerikanische Bergbauunternehmen in der Steinkohleförderung[3] mit Firmensitz in St. Louis, Missouri. Das Unternehmen ist im Aktienindex S&P 500 gelistet. Peabody Energy beschäftigt rund 8.300 Mitarbeiter.[2] Peabody Energy wurde 1883 in Chicago gegründet.

Im Dezember 2011 übernahm Peabody den australischen Kohleförderer Macarthur.[4]

Referenzen[Bearbeiten]

  1. a b Leadership Team. Peabody Energy.
  2. a b Complete 2014 Annual Report and 10-K (PDF) Peabody Energy.
  3. Annual Coal Report (PDF) U.S. Energy Information Administration.
  4. Tony Grant-Taylor: Peabody Energy completes $4.9 billion takeover of Macarthur Coal. The Courier Mail.

Weblinks[Bearbeiten]