Peak Downs Highway

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vorlage:Infobox mehrere hochrangige Straßen/Wartung/AU-SQ
Peak Downs Highway
Route 70
Basisdaten
Betreiber: Dept. of Transport and Main Roads
Straßenbeginn: NA1 Bruce Highway
Mackay (QLD)
(21° 10′ S, 149° 9′ O)
Straßenende: AA7 Gregory Developmental Road
nördlich von Clermont (QLD)
(22° 42′ S, 147° 36′ O)
Gesamtlänge: 264 km

Bundesstaaten:

Queensland

Ein Kohlenzug auf der Eisenbahnstrecke entlang des Peak Downs Highway
Ein Kohlenzug auf der Eisenbahnstrecke entlang des Peak Downs Highway

Der Peak Downs Highway ist eine Fernverkehrsstraße in Queensland, Australien. Er hat eine Länge von 264 km und verläuft in Nordost-Südwest-Richtung von Mackay an der Ostküste Australiens bis zur Gregory Developmental Road nördlich von Clermont. Damit verbindet er die Whitsunday-Küste mit dem mittleren Westen Queenslands.

Der Highway ist als besonders gefährlich verschrien, weil auf ihm der gesamte Frachtverkehr zwischen der Hafenstadt Mackay und den Kohlebergwerken des Bowen-Basins abgewickelt wird. Häufig trifft man auf Schwertransporte von Baufahrzeugen, Bulldozern oder Reifen.

Der höchste Punkt im Verlauf des Highways liegt auf 411 m, der niedrigste auf 13 m.[1]

Quelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Steve Parish: Australian Touring Atlas. Steve Parish Publishing, Archerfield QLD 2007, ISBN 978-1-74193-232-4, S. 10f.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. maps.bonzle.com - Peak Downs Highway. Abgerufen am 19. April 2012.