Peerage of England

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Peerage of England umfasst alle Peer-Würden, die im Königreich England vor dem Act of Union 1707 geschaffen wurden. In diesem Jahr wurden die Peerage of England und die Peerage of Scotland durch die Peerage of Great Britain ersetzt.

Bis zur Verabschiedung des House of Lords Act 1999 hatten alle Peers einen Sitz im House of Lords. Die Ränge der englischen Peerage sind Duke, Marquess, Earl, Viscount und Baron (entspricht Herzog, Markgraf, Graf, Vizegraf und Freiherr). Während die meisten neueren englischen Titel nur in männlicher Linie vererbt werden, gibt es bei älteren (insbesondere bei älteren Baronien) auch die Vererbung in weiblicher Linie. Entsprechend dem englischen Erbrecht sind alle Töchter Miterben, so dass viele ältere Titel der englischen Peerage sich bei mehreren weiblichen Miterben in einem Schwebezustand (Abeyance) befinden.

In der folgenden Tabelle englischer Peers werden höhere oder gleichwertige Titel in anderen Peerage gelistet. Andererseits wird jeder Peer nur bei seinem höchsten englischen Titel geführt.

Siehe auch:

Dukes (Herzöge) in der Peerage of England[Bearbeiten]

Titel Jahr der Verleihung Andere Titel
Der Duke of Cornwall 1337 Duke of Rothesay in der Peerage of Scotland.
Der Duke of Norfolk 1483  
Der Duke of Somerset 1547  
Der Duke of Richmond 1675 Duke of Lennox in der Peerage of Scotland;
Duke of Gordon in der Peerage of the United Kingdom
Der Duke of Grafton 1675  
Der Duke of Beaufort 1682  
Der Duke of St. Albans 1684  
Der Duke of Bedford 1694  
Der Duke of Devonshire 1694  
Der Duke of Marlborough 1702  
Der Duke of Buckingham and Normanby 1703
Der Duke of Rutland 1703  

Marquesses (Markgrafen) in der Peerage of England[Bearbeiten]

Titel Jahr der Verleihung Andere Titel
Der Marquess of Winchester 1551

Earls in der Peerage of England[Bearbeiten]

Titel Jahr der Verleihung Andere Titel
Der Earl of Shrewsbury 1442 Earl Talbot in der Peerage of Great Britain;
Earl of Waterford in der Peerage of Ireland
Der Earl of Derby 1485  
Der Earl of Huntingdon 1529  
Der Earl of Pembroke and Montgomery 1551; 1605  
Der Earl of Devon 1553  
Der Earl of Lincoln 1572  
Der Earl of Suffolk and Berkshire 1603; 1626  
Der Earl of Exeter 1605 Marquess of Exeter in der Peerage of the United Kingdom
Der Earl of Salisbury 1605 Marquess of Salisbury in der Peerage of Great Britain
Der Earl of Northampton 1618 Marquess of Northampton in der Peerage of the United Kingdom
Der Earl of Denbigh 1622 Earl of Desmond in der Peerage of Ireland
Der Earl of Westmorland 1624  
Der Earl of Manchester 1626 Duke of Manchester in der Peerage of Great Britain
Der Earl of Lindsey and Abingdon 1626; 1682  
Der Earl of Winchilsea and Nottingham 1628; 1681  
Der Earl of Sandwich 1660  
Der Earl of Essex 1661  
Der Earl of Cardigan 1661 Marquess of Ailesbury in der Peerage of the United Kingdom
Der Earl of Carlisle 1661  
Der Earl of Doncaster 1663 Duke of Buccleuch and Queensberry in der Peerage of Scotland
Der Earl of Shaftesbury 1672  
Der Earl of Portland 1689  
Der Earl of Scarbrough 1690  
Der Earl of Albemarle 1697  
Der Earl of Coventry 1697  
Der Earl of Jersey 1697  
Der Earl of Cholmondeley 1706 Marquess of Cholmondeley in der Peerage of the United Kingdom

Viscounts (Vizegrafen) in der Peerage of England[Bearbeiten]

Titel Jahr der Verleihung Andere Titel
Der Viscount Hereford 1550  
Der Viscount Townshend 1682 Marquess Townshend in der Peerage of Great Britain
Der Viscount Weymouth 1682 Marquess of Bath in der Peerage of Great Britain

Barone und Baronessen in der Peerage of England[Bearbeiten]

Außer den hier aufgeführten englischen Baronien gibt es noch fünf weitere (alle baronies by writ):[1]

Titel Jahr der Verleihung Andere Titel
Der Baron de Ros 1264  
Der Baron le Despencer 1264 Viscount Falmouth in der Peerage of Great Britain
Der Baron Mowbray, Segrave and Stourton 1283; 1295; 1448  
Der Baron Hastings 1295  
Der Baron FitzWalter 1295  
Der Baron Clinton 1299  
Der Baron De La Warr 1299 Earl De La Warr in der Peerage of Great Britain
Der Baron de Clifford 1299  
Der Baron Strange, Hungerford and de Moleyns 1299; 1426; 1445 Viscount St Davids in der Peerage of the United Kingdom
Der Baron Zouche 1308  
Die Baroness Willoughby de Eresby 1313  
Der Baron Strabolgi 1318  
Der Baron Dacre 1321  
Die Baroness Grey de Ruthyn 1324  
Der Baron Darcy de Knayth 1332  
Der Baron Cromwell 1375  
Der Baron Camoys 1383  
Der Baron Grey of Codnor 1397  
Der Baron Berkeley 1421 Lord Gueterbock auf Lebenszeit
Der Baron Latymer 1432  
Der Baron Dudley 1440  
Der Baron Saye and Sele 1447  
Die Baroness Berners 1455  
Der Baron Herbert 1461  
Der Baron Willoughby de Broke 1491  
Der Baron Vaux of Harrowden 1523  
Die Baroness Braye 1529  
Der Baron Windsor 1529 Earl of Plymouth in der Peerage of the United Kingdom
Der Baron Burgh 1529  
Der Baron Wharton 1544  
Der Baron Howard of Effingham 1554 Earl of Effingham in der Peerage of the United Kingdom
Der Baron St. John of Bletso 1559  
Die Baroness Howard de Walden 1597  
Der Baron Petre 1603  
Der Baron Clifton 1608 Earl of Darnley in der Peerage of Ireland
Der Baron Dormer 1615  
Der Baron Teynham 1616  
Der Baron Brooke 1621 Earl Brooke and of Warwick in der Peerage of Great Britain
Der Baron Craven 1626 Earl of Craven in der Peerage of Great Britain
Der Baron Strange (1628) 1628  
Der Baron Stafford 1640  
Der Baron Byron 1643  
Der Baron Ward 1644 Earl of Dudley in der Peerage of the United Kingdom
Der Baron Lucas of Crudwell 1663 Lord Dingwall in der Peerage of Scotland
Die Baroness Arlington 1665  
Der Baron Clifford of Chudleigh 1672  
Der Baron Guilford 1683 Earl of Guilford in der Peerage of Great Britain
Der Baron Waldegrave 1683 Earl Waldegrave in der Peerage of Great Britain
Der Baron Barnard 1698  
Der Baron Guernsey 1703 Earl of Aylesford in der Peerage of Great Britain
Der Baron Gower 1703 Duke of Sutherland in der Peerage of the United Kingdom;
Marquess of Stafford in der Peerage of Great Britain
Der Baron Conway 1703 Marquess of Hertford in der Peerage of Great Britain
Der Baron Hervey 1703 Marquess of Bristol in der Peerage of the United Kingdom;
Earl of Bristol in der Peerage of Great Britain

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Who’s Who, Ausgabe 2011