Pekao Szczecin Open 2009

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Pekao Szczecin Open 2009
Datum 14.9.2009 – 20.9.2009
Auflage 14
Navigation 2008 ◄ 2009 ► 2010
ATP Challenger Tour
Austragungsort Stettin
PolenPolen Polen
Turniernummer 448
Kategorie Challenger
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Sand
Auslosung 32E/32Q/16D
Preisgeld 106.500 
Vorjahressieger (Einzel) FrankreichFrankreich Florent Serra
Vorjahressieger (Doppel) SpanienSpanien David Marrero
PolenPolen Dawid Olejniczak
Sieger (Einzel) RusslandRussland Jewgeni Koroljow
Sieger (Doppel) PolenPolen Tomasz Bednarek
PolenPolen Mateusz Kowalczyk
Turnierdirektor Grzegorz Bargielski
Turnier-Supervisor Carmelo Di Dio
Letzte direkte Annahme FrankreichFrankreich Guillaume Rufin (290)
Stand: 11. Januar 2017

Die Pekao Szczecin Open 2009 waren ein Tennisturnier, das vom 14. bis 20. September 2009 in Stettin stattfand. Es war Teil der ATP Challenger Tour 2009 und wurde im Freien auf Sand ausgetragen.

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 32 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren.

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. SpanienSpanien Albert Montañés Halbfinale
02. FrankreichFrankreich Florent Serra Finale
03. AustralienAustralien Peter Luczak 1. Runde
04. RusslandRussland Jewgeni Koroljow Sieg
Nr. Spieler Erreichte Runde
05. SpanienSpanien Óscar Hernández Halbfinale

06. SpanienSpanien Alberto Martín Achtelfinale

07. PortugalPortugal Frederico Gil Achtelfinale

08. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Michael Russell 1. Runde

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  SpanienSpanien A. Montañés 6 6                        
 TschechienTschechien L. Rosol 0 2   1  SpanienSpanien A. Montañés 7 3 6
 AlgerienAlgerien L. Ouahab 6 7    AlgerienAlgerien L. Ouahab 5 6 1  
Q  RusslandRussland D. Sitak 3 63     1  SpanienSpanien A. Montañés 6 4 6
 BrasilienBrasilien J. Silva 4 4    DeutschlandDeutschland D. Brands 4 6 3  
 DeutschlandDeutschland D. Brands 6 6    DeutschlandDeutschland D. Brands 7 7  
WC  PolenPolen R. Gozdur 2 5   7  PortugalPortugal F. Gil 5 5  
7  PortugalPortugal F. Gil 6 7     1  SpanienSpanien A. Montañés 6 3 2
4  RusslandRussland J. Koroljow 6 6   4  RusslandRussland J. Koroljow 4 6 6  
Q  PolenPolen M. Kowalczyk 4 1   4  RusslandRussland J. Koroljow 7 6  
 FrankreichFrankreich G. Rufin 4 7 6    FrankreichFrankreich G. Rufin 5 2  
WC  PolenPolen G. Panfil 6 5 3     4  RusslandRussland J. Koroljow 6 6
 KasachstanKasachstan J. Schtschukin 6 6    KasachstanKasachstan J. Schtschukin 3 3  
 ItalienItalien M. Crugnola 2 4    KasachstanKasachstan J. Schtschukin 7 6  
 UkraineUkraine O. Dolhopolow 4 6 2   6  SpanienSpanien A. Martín 66 4  
6  SpanienSpanien A. Martín 6 3 6     4  RusslandRussland J. Koroljow 6 6
5  SpanienSpanien Ó. Hernández 6 6   2  FrankreichFrankreich F. Serra 4 3
 AustralienAustralien J. Sirianni 4 1   5  SpanienSpanien Ó. Hernández 6 0  
Q  TschechienTschechien L. Chramosta 6 4   Q  TschechienTschechien L. Chramosta 2 0 r  
 Korea SudSüdkorea K.-t. Im 3 3 r     5  SpanienSpanien Ó. Hernández 7 6
SE  SpanienSpanien A. Ramos 6 6    DeutschlandDeutschland F. Mayer 5 3  
 FrankreichFrankreich O. Patience 4 4   SE  SpanienSpanien A. Ramos 3 2  
 DeutschlandDeutschland F. Mayer 6 7    DeutschlandDeutschland F. Mayer 6 6  
3  AustralienAustralien P. Luczak 2 66     5  SpanienSpanien Ó. Hernández 61 1
8  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Russell 4 4   2  FrankreichFrankreich F. Serra 7 6  
 SpanienSpanien S. Ventura 6 6    SpanienSpanien S. Ventura 7 6  
Q  FrankreichFrankreich A. Michon 2 2    SpanienSpanien R. Ramírez Hidalgo 63 3  
 SpanienSpanien R. Ramírez Hidalgo 6 6      SpanienSpanien S. Ventura 3 4
 TschechienTschechien J. Vaněk 4 6 6   2  FrankreichFrankreich F. Serra 6 6  
WC  PolenPolen M. Gawron 6 2 4    TschechienTschechien J. Vaněk 4 1  
 PolenPolen Ł. Kubot 1 4   2  FrankreichFrankreich F. Serra 6 6  
2  FrankreichFrankreich F. Serra 6 6    

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. ArgentinienArgentinien Lucas Arnold Ker
Niederlandische AntillenNiederländische Antillen Jean-Julien Rojer
Viertelfinale
02. TschechienTschechien Leoš Friedl
NiederlandeNiederlande Rogier Wassen
Halbfinale
03. Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich James Auckland
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Jonathan Marray
Halbfinale
04. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten James Cerretani
TschechienTschechien Lukáš Rosol
Viertelfinale

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  ArgentinienArgentinien L. Arnold Ker
 Niederlandische AntillenNiederländische Antillen J.-J. Rojer
6 6        
 ItalienItalien M. Crugnola
 AustralienAustralien J. Sirianni
2 3     1  ArgentinienArgentinien L. Arnold Ker
 Niederlandische AntillenNiederländische Antillen J.-J. Rojer
3 4  
 PortugalPortugal F. Gil
 BrasilienBrasilien J. Silva
3 2    UkraineUkraine O. Dolhopolow
 UkraineUkraine A. Smyrnow
6 6  
 UkraineUkraine O. Dolhopolow
 UkraineUkraine A. Smyrnow
6 6        UkraineUkraine O. Dolhopolow
 UkraineUkraine A. Smyrnow
7 6  
3  Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich J. Auckland
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich J. Marray
6 6     3  Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich J. Auckland
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich J. Marray
63 1  
WC  PolenPolen M. Gawron
 PolenPolen G. Panfil
3 1     3  Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich J. Auckland
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich J. Marray
6 7  
 SpanienSpanien A. Martín
 AlgerienAlgerien L. Ouahab
   AustralienAustralien P. Luczak
 KasachstanKasachstan J. Schtschukin
4 60  
 AustralienAustralien P. Luczak
 KasachstanKasachstan J. Schtschukin
w. o.        UkraineUkraine O. Dolhopolow
 UkraineUkraine A. Smyrnow
3 4
 DeutschlandDeutschland M. Kohlmann
 DeutschlandDeutschland F. Mayer
1 3      PolenPolen T. Bednarek
 PolenPolen M. Kowalczyk
6 6
 PolenPolen T. Bednarek
 PolenPolen M. Kowalczyk
6 6      PolenPolen T. Bednarek
 PolenPolen M. Kowalczyk
6 6    
WC  PolenPolen A. Chadaj
 PolenPolen B. Fedyna
3 63   4  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Cerretani
 TschechienTschechien L. Rosol
2 1  
4  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Cerretani
 TschechienTschechien L. Rosol
6 7        PolenPolen T. Bednarek
 PolenPolen M. Kowalczyk
6 6
 SpanienSpanien Ó. Hernández
 SpanienSpanien A. Montañés
6 6     2  TschechienTschechien L. Friedl
 NiederlandeNiederlande R. Wassen
2 3  
WC  PolenPolen R. Gozdur
 PolenPolen M. Szmigiel
1 4      SpanienSpanien Ó. Hernández
 SpanienSpanien A. Montañés
4 6 [7]  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Russell
 RusslandRussland D. Sitak
1 1   2  TschechienTschechien L. Friedl
 NiederlandeNiederlande R. Wassen
6 4 [10]  
2  TschechienTschechien L. Friedl
 NiederlandeNiederlande R. Wassen
6 6    

Weblinks und Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]