Pelouse

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Pelouse
Wappen von Pelouse
Pelouse (Frankreich)
Pelouse
Staat Frankreich
Region Okzitanien
Département (Nr.) Lozère (48)
Arrondissement Mende
Kanton Grandrieu
Gemeindeverband Cœur de Lozère
Koordinaten 44° 34′ N, 3° 37′ OKoordinaten: 44° 34′ N, 3° 37′ O
Höhe 859–1431 m
Fläche 33,22 km²
Einwohner 234 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 7 Einw./km²
Postleitzahl 48800
INSEE-Code
Website http://www.pelouse.fr/

Ortsansicht

Pelouse ist eine französische Gemeinde mit 234 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2018) im Département Lozère in der Region Okzitanien. Die Einwohner werden Pelousiens genannt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pelouse liegt im südlichen Zentralmassiv in den Cevennen in der Nähe des Mont Lozère. Der Fluss Lot verläuft südlich der Gemeinde, die Stadt Mende im Tal des Lot liegt im südwestlich von Pelouse.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2011 2018
Einwohner 201 179 159 145 151 151 209 234

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Pelouse (Lozère) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Kirche Saint-Pierre