Percy Sledge

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Percy Sledge in der Alabama Music Hall of Fame

Percy Tyrone Sledge (* 25. November 1940 in Leighton, Alabama; † 14. April 2015 in Baton Rouge, Louisiana)[1] war ein US-amerikanischer Rhythm-and-Blues- und Soul-Sänger. Internationale Bekanntheit erlangte er mit dem Song When a Man Loves a Woman im Jahr 1966.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Percy Sledge arbeitete in seiner Jugend auf den Feldern von Leighton, später dann als Pflegehelfer im Colbert County Hospital (heute: Helen Keller-Hospital) in Sheffield. Wiege seiner musikalischen Karriere war eine Leightoner Baptistenkirche, die Galilee Missionary Baptist Church. Außerdem war er Mitglied der Jimmy Hughes's gospel group.[2]

Der Sänger feierte vor allem in der zweiten Hälfte der 1960er Jahre Erfolge mit gefühlvollen Liebesballaden zwischen Country und Soul, die er mit nasaler Intonation vortrug. Mitte der 1960er war er an den Wochenenden mit seiner Gruppe Esquires Combo im Südosten der USA unterwegs und arbeitete die Woche über im Krankenhaus. Ein früherer Patient stellte Sledge einem Freund, dem Musikproduzenten Quin Ivy, vor, der Sledge nach einer Probeaufnahme einen Schallplattenvertrag bei Atlantic Records verschaffte. Sledges sanfte, eindringliche Stimme eignete sich perfekt für eine Serie von Soulballaden, die von Ivy und Marlin Greene produziert wurden und die Rockkritiker Dave Marsh einmal „gefühlvolle Klassiker für Romantiker jeden Alters“ nannte.

When a Man Loves a Woman war seine erste Aufnahme, und sie wurde 1966 nicht nur ein internationaler Hit (US Platz 1,[3] UK Platz 4,[4] Bundesrepublik Deutschland Platz 13[5]), sondern auch die erste Goldene Schallplatte für Atlantic Records. Diese bedeutende Soulhymne war der Grundstein für Percy Sledges Karriere, und Titel wie Warm and Tender Love, Take Time to Know Her und Cover Me festigten seinen Ruhm.

In den 1970er Jahren hatte Sledge Erfolge mit Titeln wie I’ll Be Your Everything und Sunshine und erntete internationalen Ruhm, besonders in den Niederlanden, Deutschland und auf dem afrikanischen Kontinent. Ende der 1980er Jahre wurde Sledges Klassiker When a Man Loves a Woman aufgrund der Verwendung in einem Jeans-Werbespot erneut ein Hitparadenerfolg und kam im Vereinigten Königreich bis auf Platz 2,[4] in Deutschland auf Rang 13[6] der Single-Charts. Im Jahr 2005 wurde Percy Sledge in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen.[7] Sein Song When A Man Loves A Woman wird von der Rock and Roll Hall of Fame in der Liste der „Songs that Shaped Rock and Roll“[8] aufgeführt.

Sledge starb am 14. April 2015 im Alter von 74 Jahren in seinem Haus in Baton Rouge, Louisiana, an Leberkrebs.[1]

Diskografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Studioalben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Chartplatzierungen[9][10] Anmerkungen
OsterreichÖsterreich AT Vereinigte StaatenVereinigte Staaten US
1966 When a Man Loves a Woman
300! 37
(21 Wo.)
Warm & Tender Soul
300! 136
(3 Wo.)
1967 The Percy Sledge Way
300! 178
(3 Wo.)
1968 Take Time to Know Her
300! 148
(6 Wo.)
1981 When a Man Loves a Woman (1981)
6
(6 Wo.)
300!

Kompilationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Chartplatzierungen[9][10] Anmerkungen
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich UK Vereinigte StaatenVereinigte Staaten US
1969 The Best of Percy Sledge
300! 133
(11 Wo.)
1987 When a Man Loves a Woman (The Ultimate Collection)
36
(4 Wo.)
300!

Weitere Kompilationen

  • 1973: Star Collection (DE: Gold)

Singles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Chartplatzierungen[9][10] Anmerkungen
DeutschlandDeutschland DE SchweizSchweiz CH Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich UK Vereinigte StaatenVereinigte Staaten US
1966 When a Man Loves a Woman
When a Man Loves a Woman
13
(13 Wo.)
21
(6 Wo.)
4
SilberSilber

(17 Wo.)
1
GoldGold

(13 Wo.)
Verkäufe: + 1.250.000
Warm And Tender Love
Warm & Tender Soul
300! 300! 34
(7 Wo.)
17
(9 Wo.)
It Tears Me Up
Warm & Tender Soul
300! 300! 300! 20
(11 Wo.)
1967 Baby, Help Me
Take Time to Know Her
300! 300! 300! 87
(5 Wo.)
Out of Left Field
Take Time to Know Her
300! 300! 300! 59
(7 Wo.)
What Am I Living for?
The Percy Sledge Way
300! 300! 300! 91
(2 Wo.)
Love Me Tender
Warm & Tender Soul
300! 300! 300! 40
(6 Wo.)
Just Out of Reach (Of My Two Empty Arms)
The Percy Sledge Way
300! 300! 300! 66
(4 Wo.)
1968 Cover Me
Take Time to Know Her
300! 300! 300! 42
(8 Wo.)
Take Time to Know Her
Take Time to Know Her
300! 300! 300! 11
(14 Wo.)
Sudden Stop
Take Time to Know Her
300! 300! 300! 63
(5 Wo.)
1969 My Special Prayer
My Special Prayer
300! 300! 300! 93
(4 Wo.)
Any Day Now
My Special Prayer
300! 300! 300! 86
(4 Wo.)
1974 I’ll Be Your Everything
I’ll Be Your Everything
300! 300! 300! 62
(6 Wo.)
1987 When a Man Loves a Woman (1987)
300! 300! 2
(10 Wo.)
300!

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Percy Sledge – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Joe Coscarelli: Percy Sledge, Smooth Wailer in ‘When a Man Loves a Woman,’ Is Dead at 74. In: The New York Times vom 14. April 2015 (englisch, abgerufen am 15. April 2015).
  2. Encyclopedia of Alabama.org: Percy Sledge; eingesehen am 13. Februar 2019
  3. Joel Whitburn, The Billboard Book of Top 40 Hits, ISBN 0-8230-7690-3.
  4. a b everyhit.com, Suchmaske, „Percy Sledge“,
  5. Taurus-Press, Hit-Bilanz, Deutsche Chart Singles 1956–1980, ISBN 3-922542-24-7.
  6. Taurus-Press, Hit-Bilanz, Deutsche Chart Singles 1981–1987, ISBN 3-922542-34-4.
  7. Rock and Roll Hall of Fame, Percy Sledge
  8. Rock and Roll Hall of Fame, One Hit Wonders and The Songs That Shaped Rock and Roll
  9. a b c Chartquellen: DE AT CH UK US
  10. a b c Auszeichnungen für Musikverkäufe: DE UK US