Persona Service

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
persona service AG & Co. KG

Rechtsform AG & Co. KG
Gründung 1967
Sitz Lüdenscheid, Deutschland
Mitarbeiterzahl > 16.000 (2020)[1]
Umsatz 709,4 Mio. EUR (2019)[1]
Branche Zeitarbeit/ Personaldienstleistung
Website www.persona.de

Die persona service Zentralverwaltung in Lüdenscheid

Persona Service, Eigenschreibweise persona service, ist ein Personaldienstleister in Deutschland. Das Unternehmen hat über 200 Niederlassungen bundesweit und derzeit über 16.000 Mitarbeiter.[1] Im Jahr 2019 erzielte das Familienunternehmen einen Umsatz von 709,4 Mio. Euro (2020: 557 Mio. Euro). Die Lünendonk-Liste für führende Zeitarbeits- und Personaldienstleistungs-Unternehmen in Deutschland führt das Unternehmen 2021 auf Rang 3.[2]

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

persona service wurde 1967[1] durch Brigitta und Werner Müller in Hagen, Westfalen gegründet. Nach der Verabschiedung des Arbeitnehmerüberlassungsgesetz 1972 erhielt persona service 1975 als erstes Unternehmen in der Bundesrepublik Deutschland die unbefristete Erlaubnis zur Arbeitnehmerüberlassung.

Zum zehnjährigen Bestehen hatte das Unternehmen 15 Niederlassungen, nach 25 Jahren waren es 50, 2002 wurde die 100. Niederlassung eröffnet.[3]

Nach dem Fall des Vermittlungsmonopols der Arbeitsämter 1994 wurde im gleichen Jahr mit der Vermittlung von Personal begonnen. Seit 1996 sind bundesweit alle Niederlassungen und die Zentralverwaltung nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert.[4]

Die erste Niederlassung außerhalb Deutschlands wurde im Jahr 2002 in Basel eröffnet.[5]

Tarifvertrag[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach Änderung des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes im Zuge des Hartz-Konzepts im Jahr 2003 führte persona service das Tarifvertragswerk des DGB/iGZ e.V. ein;[6] es kommt bis dato im Unternehmen zur Anwendung.

Branchenzuschläge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ende 2012/Anfang 2013 wurden in zentralen Branchen der deutschen Industrie (darunter Metall/Elektro, Chemie, Nahrung/Genuss und weitere) sog. Branchenzuschläge[7] eingeführt; diese einsatzdauerbezogenen Zuschläge auf das Stundenentgelt der Leiharbeitnehmer markieren einen weiteren Schritt auf dem Weg zur Gleichstellung/Gleichbehandlung von Leiharbeitnehmern mit den Mitarbeitern der Entleihbetriebe und werden vom Unternehmen seit November 2012 umgesetzt.

Logos[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d Angaben zur Unternehmensgruppe auf www.persona.de. Abgerufen am 8. Juni 2021.
  2. Führende Zeitarbeits- und Personaldienstleistungs-Unternehmen in Deutschland 2017. (PDF; 231 kB) Lünendonk, 6. Juli 2018, abgerufen am 18. Juli 2018 (Die Rangfolge der Übersicht basiert auf kontrollierten Selbstauskünften der Unternehmen und Schätzungen der Lünendonk GmbH über in Deutschland bilanzierte/erwirtschaftete Umsätze.).
  3. Das persona service Niederlassungsnetz auf www.persona.de. Abgerufen am 22. Oktober 2015.
  4. Das persona service Qualitätsmanagement. Abgerufen am 22. Oktober 2015.
  5. persona service Niederlassungen in der Schweiz. Abgerufen am 22. Oktober 2015.
  6. iGZ - DGB Tarifvertrag. (Nicht mehr online verfügbar.) Archiviert vom Original am 25. Oktober 2015; abgerufen am 22. Oktober 2015.  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.ig-zeitarbeit.de
  7. Fragen zum Geltungsbereich der Branchenzuschlagstarife. (Nicht mehr online verfügbar.) Archiviert vom Original am 16. April 2016; abgerufen am 22. Oktober 2015.  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.afa.de

Koordinaten: 51° 14′ 43,4″ N, 7° 36′ 17,3″ O