Pertain

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pertain
Pertain (Frankreich)
Pertain
Gemeinde Hypercourt
Region Hauts-de-France
Département Somme
Arrondissement Péronne
Koordinaten 49° 49′ N, 2° 52′ OKoordinaten: 49° 49′ N, 2° 52′ O
Postleitzahl 80320
ehemaliger INSEE-Code 80621
Eingemeindung 2017-01-01
Status commune déléguée

Pertain ist eine ehemalige französische Gemeinde mit zuletzt 390 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2013) im Département Somme in der Region Hauts-de-France. Sie gehörte administrativ zum Arrondissement Péronne sowie zum Kanton Nesle. Die Einwohner werden Pertinois oder Pertainais genannt.

Mit Wirkung vom 1. Januar 2017 wurden die früheren Gemeinden Hyencourt-le-Grand, Omiécourt und Pertain fusioniert und bilden seitdem die Commune nouvelle Hypercourt.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Um Pertain wurden mehrere gallo-römische Landhäuser gefunden. Die ehemalige Gemeinde wird im Jahr 1116 erstmals urkundlich erwähnt. Sie erhielt als Auszeichnung das Croix de guerre 1914–1918.

Einwohner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Entwicklung der Einwohnerzahl
1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006
362 374 325 332 314 318 368

Verkehrsanbindung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort liegt an der Départementsstraße D142.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Pertain – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien