Perth and Kinross

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Perth and Kinross
Peairt agus Ceann Rois
Irland Nordirland England Shetland Islands Orkney Islands Na h-Eileanan Siar Moray Aberdeen Dundee Angus Aberdeenshire Highland Dumfries and Galloway Scottish Borders East Lothian Midlothian Edinburgh West Lothian Falkirk Clackmannanshire Fife Perth and Kinross Stirling North Ayrshire East Ayrshire South Ayrshire South Lanarkshire North Lanarkshire East Dunbartonshire Glasgow East Renfrewshire Renfrewshire Inverclyde West Dunbartonshire Argyll and ButePerth and Kinross
Über dieses Bild
Verwaltungssitz Perth
Fläche 5.286 km² (5.)
Einwohner 147.740 (2012)[1] (14.)
ISO 3166-2 GB-PKN
ONS-Code 00RB
Website www.pkc.gov.uk

Perth and Kinross (gälisch Peairt agus Ceann Rois) ist eine von 32 Council Areas in Schottland. Sie grenzt an Aberdeenshire, Angus, Argyll and Bute, Clackmannanshire, Dundee, Fife, Highland und Stirling. Das Gebiet dieses Verwaltungsbezirks entspricht zum großen Teil, aber nicht exakt, den traditionellen Grafschaften Perthshire und Kinross-shire.

Hier befindet sich der archäologische Fundplatz Dull.

Orte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Council von Perth and Kinross umfasst 40 Sitze, die sich wie folgt auf die Parteien verteilen:[2]

Partei Sitze
Conservative 17
SNP 15
LibDem 4
unabhängig 3
Labour 1

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Mid-2012 Population (Memento vom 29. November 2014 im Internet Archive) (PDF; 1,2 MB)
  2. Ergebnisse der Regionalwahlen 2017

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Perth and Kinross – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien