Petaloudes

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gemeindebezirk Petaloudes
Δημοτική Ενότητα Πεταλούδων
(Πεταλούδες)
Petaloudes (Griechenland)
Bluedot.svg
Basisdaten
Staat: GriechenlandGriechenland Griechenland
Region: Südliche Ägäis

f6

Regionalbezirk: Rhodos
Gemeinde: Rhodos
Geographische Koordinaten: 36° 22′ N, 28° 5′ OKoordinaten: 36° 22′ N, 28° 5′ O
Höhe ü. d. M.: 40 m
(Durchschnitt)
Fläche: 90,619 km²
Einwohner: 14.962 (2011[1])
Bevölkerungsdichte: 165,1 Ew./km²
Code-Nr.: 690110
Gliederung: f125 Stadtbezirke
1 Ortsgemeinschaft
Lage in der Gemeinde Rhodos und im Regionalbezirk Rhodos
Datei:DE Petaloudon.svg
f9

Petaloudes (griechisch Πεταλούδες (f. pl.)) ist ein Gemeindebezirk der Insel und Gemeinde Rhodos in der griechischen Region Südliche Ägäis. Verwaltungssitz war die Kleinstadt Kremasti. Der Gemeindebezirk ging nach der Verwaltungsreform 2010 aus der gleichnamigen Gemeinde hervor, die nach dem Tal der Schmetterlinge (Κοιλάδα των Πεταλούδων Kiláda ton Petaloúdon) benannt worden war.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Gemeindebezirk Petaloudes erstreckt sich auf etwa 12 km entlang der Nordwestküste von Rhodos und reicht bis zu 17 km ins Inselzentrum. Er nimmt insgesamt eine Fläche von 90,619 km² ein. Angrenzende Gemeindebezirke sind im Südwesten Kamiros im Südosten und Osten Kallithea sowie im Nordosten Ialysos.

Auf dem Gebiet des Gemeindebezirks liegen der Flughafen Rhodos und der geschlossene Flughafen Rhodos-Maritsa.

Verwaltungsgliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Gemeindebezirk Petaloudes ging als Gemeinde 1997 aus dem Zusammenschluss von sechs Landgemeinden hervor. Durch die Verwaltungsreform 2010 wurden alle Gemeinden der Insel Rhodos fusioniert. Seither haben die Vorgängergemeinden den Status von Gemeindebezirken (dimotiki enotita), die ehemaligen Gemeindebezirke werden abhängig von ihrer Einwohnerzahl als Stadtbezirk (dimotiki kinotita) oder Ortsgemeinschaft (topiki kinotita) geführt.

Stadtbezirk
Ortsgemeinschaft
griechischer Name Code Fläche (km²) Einwohner 2001 Einwohner 2011 Dörfer und Siedlungen
Kremasti Δημοτική Κοινότητα Κρεμαστής 69011001 11,950 4585 5396 Kremasti, Aerolimin
Damatria Τοπική Κοινότητα Δαματρίας 69011002 12,375 0477 0641 Damatria, Kato Kalamon
Theologos Δημοτική Κοινότητα Θεολόγου 69011003 22,375 0856 0809 Theologos, Epano Kalamon
Maritsa Δημοτική Κοινότητα Μαριτσών 69011004 23,650 1766 1808 Maritsa
Paradisi Δημοτική Κοινότητα Παραδεισίου 69011005 9,425 2646 2667 Paradisi, Vagies
Pastida Δημοτική Κοινότητα Παστίδας 69011006 9,375 1803 3641 Pastida
Gesamt 690110 90,619 12.133 14.962

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ergebnisse der Volkszählung 2011 beim Nationalen Statistischen Dienst Griechenlands (ΕΛ.ΣΤΑΤ) (Excel-Dokument, 2,6 MB)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]