Peter Autschbach

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Peter Autschbach 2019

Peter Autschbach (* 19. September 1961 in Siegen) ist ein deutscher Gitarrist, Komponist und Musikpädagoge.

Biografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Peter Autschbach 2007 beim Gitarrenfestival "Open Strings" in Osnabrück

Peter Autschbach erlernte das Gitarrenspiel zunächst als Autodidakt, 1988/89 war er privater Gitarrenschüler von Joe Pass. 1990 schloss er ein Jazz-Studium an der Hochschule für Musik Köln mit Auszeichnung ab. Um das Komponieren und Veröffentlichen eigener Stücke zu ermöglichen, war er danach als musikalischer Dienstleister tätig: In der Rockoper Tommy des The Who- Gitarristen Pete Townshend wirkte er zwischen 1995 und 2005 als Gitarrist in etwa 1000 Shows mit. Dann war er am Theater Dortmund Gitarrist bei Musicals wie Cabaret (2002) oder West Side Story (2004). Später war er Gitarrist bei der Queen-Show We Will Rock You (Musical) in Köln und Wien. Seit 1998 tourt Peter Autschbachs Formation Terminal A durch das In- und Ausland. Auch solo und in Zusammenarbeit mit Barbara Dennerlein, Philip Catherine, Ramesh Shotham, Martin Kolbe, Dave Goodman, Jacques Stotzem und Ulli Bögershausen gab Peter Autschbach Konzerte. Seit 2009 spielt Autschbach im Duo mit der Sängerin Samira Saygili. Seit 2010 arbeitet er mit dem Gitarristen Ralf Illenberger zusammen, beide Duos gaben seitdem Hunderte von Konzerten.

Wirken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Peter Autschbach 2018 im Kulturwerk Wissen

Seit 1998 wurden Peter Autschbachs Kompositionen in unterschiedlichen Besetzungen von Gitarre solo bis zum Orchester auf mittlerweile 15 CDs aufgezeichnet.[1] Der US-Gitarrenhersteller Larrivée entwickelte 2013 eine E-Gitarre nach Autschbachs Vorstellungen, das „Autschbach Model“. Larrivée setzte dabei Peter Autschbachs Idee eines neuartigen Tonabnehmers mit zueinander versetzten Spulen (twisted coil Humbucker) in die Tat um. Auch der Wolfratshausener Gitarrenbaumeister Johannes Striebel ehrte den Musiker mit mittlerweile vier verschiedenen Autschbach-Signature-Serien. Als Sologitarrist und Interpret seiner Fingerstyle-Kompositionen wurde Peter Autschbach für Tourneen nach Singapur (2011, 2012 und 2019)[2] und Japan (2014 und 2017)[3] eingeladen. Zusammen mit dem Gitarristen Ralf Illenberger erschienen drei CDs mit Kompositionen der beiden Akteure. Im Jahr 2017 schuf Peter Autschbach Musik, Text und Arrangement für den Song "Wir sind Demokratie" als Auftragskomposition für die Industriegewerkschaft IG Bergbau, Chemie, Energie. Das Stück wurde mit den Sängerinnen Samira Saygili und Sabine Kühlich und über 60 beteiligten Musikern am 8. Oktober 2017 in Hannover zur Eröffnung des Gewerkschaftskongresses der IG-BCE uraufgeführt.[4] Das japanische Label Da Vinci veröffentlichte im April 2018 Peter Autschbachs Solo-Jazzgitarren-Album "Begin At The End".[5] Im November 2018 war Autschbach mit Samira Saygili im Rahmen von Peter Fingers "International Guitar Night"- Tournee zu hören.[6] Dabei stellten die beiden ihr Ende 2018 erschienenes Duo-Album "Sweeter Than Honey" vor.

Lehrbuchautor und Musikdozent[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit 1990 unterrichtet Autschbach an der Musikschule Lennestadt, leitet Gitarrenworkshops in Deutschland, Europa und Asien und er hat 17 Lehrbücher für Gitarre und Gitarrenschulen veröffentlicht. Dabei entwickelte er neue, von vielen Lehrern verwendete didaktische Methoden wie das E-Gitarrenlehrbuch "Let's Rock"[7] und die zweibändige Akustikgitarrenschule "Rock On Wood".[8] Das 2016 bei Schott Music erschienene Lehrbuch "Gitarre lernen mit Zacky und Bob" für Kinder im Alter ab 8 Jahren vermittelt von Anfang an ein Spiel auf dem gesamten Griffbrett, wodurch die Gitarre als Ganzes erlebt werden kann. Zu diesem Zweck hat Autschbach für dieses zweibändige, von der Grafikerin Selina Peterson illustrierte Werk 90 leicht spielbare Gitarrenstücke komponiert. Auf einer Homepage zum Buch gibt es zu jedem Stück erklärende Videos. Für die Fachzeitschrift Akustik Gitarre schreibt Peter Autschbach seit 1999 eigene Kompositionen für die Reihe „Fingerstyle Jazz“; seit 2011 wirkt er zudem als Gitarren-Dozent der Kolumnen "Acoustic Rock" und "Guitar Hero" bei dem Workshop-Magazin Acoustic Player mit.[9]

Komponist[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Autschbachs Kompositionen machen einen Großteil seines Schaffens aus. Schon sein Debütalbum „Chasing The Beat“ beinhaltete ausschließlich Eigenkompositionen. Peter Autschbach hat über Jahrzehnte eine eigene Tonsprache entwickelt, die Elemente des Jazz, Blues, Rock und lateinamerikanischer Musik aufgreift. Dabei sorgen unerwartete Modulationen und Rhythmuswechsel für Überraschungen, trotzdem bleibt die Musik mit ihren singbaren Melodien stets tonal und kann so auch von weniger erfahrenen Hörern verstanden und geschätzt werden. Autschbachs Interpretationen bekannter Werke werden durch Reharmonisation und oftmals durch neue Rhythmisierung in die bei den eigenen Kompositionen wiedererkennbare Stilistik integriert.[10]

Schriften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Peter Autschbach und Selina Peterson auf der Musikmesse 2016
  • 2001 Gitarre Pur Band 1, stilübergreifendes Lehrmaterial, Lehrbuch mit CD, Acoustic Music Books
  • 2003 Gitarre Pur Band 2, stilübergreifendes Lehrmaterial, Lehrbuch mit CD, Acoustic Music Books
  • 2008 Let’s Rock, E-Gitarrenschule, Lehrbuch mit CD, Acoustic Music Books
  • 2009 Improvisation Vol. 1, Lehrbuch mit DVD, Fingerprint
  • 2009 Improvisation Vol. 2, Lehrbuch mit DVD, Fingerprint
  • 2010 On Stage, Autschbach-Kompositionen mit CD, Acoustic Music Books
  • 2011 Rock on Wood Band 1, Lehrbuch für Akustik-Rock mit DVD, Acoustic Music Books
  • 2011 Best of Martin Kolbe + Ralf Illenberger, Compositions for 2 guitars, Acoustic Music Books
  • 2011 Theorie-Basics für Gitarristen Vol.1, Harmonielehre ohne Noten mit DVD, Fingerprint
  • 2011 Theorie-Basics für Gitarristen Vol.2, Harmonielehre ohne Noten mit DVD, Fingerprint
  • 2012 All in One - Rock Guitar Solos mit CD, Acoustic Music Books
  • 2013 All in One - Blues Guitar Solos mit CD, Acoustic Music Books
  • 2015 Rock on Wood Band 2, Lehrbuch für Akustik-Rock mit DVD, Acoustic Music Books
  • 2016 Gitarre lernen mit Zacky und Bob Band 1 mit CD, Gitarrenlehrbuch für Kinder, Schott Music, Illustration: Selina Peterson
  • 2017 Gitarre lernen mit Zacky und Bob Band 2 mit CD, Gitarrenlehrbuch für Kinder, Schott Music, Illustration: Selina Peterson
  • 2018 Meine Lieblingsstücke, Autschbach-Kompositionen mit CD, Fingerprint
  • 2019 Das Songbuch von Zacky und Bob 15 Vorspielstücke mit Online-Audiodateien, Schott Music, Illustration: Selina Peterson

Zeitschriftenbeiträge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Diskografische Hinweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1998 Chasing the Beat (CD)
  • 2000 Under The Surface (CD)
  • 2002 Feelin' Dunk (CD) feat. Barbara Dennerlein - Hammond Organ
  • 2004 Pass It on (CD) (A Tribute to Joe Pass)
  • 2006 Transcontinental (CD) Peter Autschbach's Terminal A
  • 2009 Summer Breeze (CD)
  • 2012 No Boundaries (CD) Peter Autschbach & Ralf Illenberger
  • 2014 You and Me (CD)
  • 2014 Songs From the Inside (CD) mit Martin Kolbe
  • 2014 One Mind (CD) Peter Autschbach & Ralf Illenberger
  • 2017 Slow Motion (CD)
  • 2017 Wir sind Demokratie (CD) Peter Autschbach
  • 2017 Zero Gravity (CD) Peter Autschbach & Ralf Illenberger
  • 2018 Begin At The End (CD) Peter Autschbach
  • 2018 Sweeter Than Honey (CD) Samira Saygili & Peter Autschbach

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. https://www.autschbach.de/de/musik.html
  2. https://www.autschbach.de/en/workshop-jazz-in-Singapur.html/
  3. http://www.autschbach.de/de/Japan-Blog.html
  4. http://content.bitsontherun.com/previews/Pwtx5Zes-1kjv2Xmb
  5. https://davinci-edition.com
  6. http://www.guitar-night.de
  7. https://uebenundmusizieren.de/artikel/lets-rock
  8. https://www.autschbach.de/pdf/buecher/Rezension-RockOnWood-1.pdf
  9. http://www.acoustic-player.de/autoren/peter-autschbach
  10. https://www.autschbach.de/de/vita.html