Peter David

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Peter David (2007)

Peter Allen David (* 23. September 1956 in Fort Meade, Maryland) ist ein US-amerikanischer Roman- und Comicautor sowie gelegentlicher Drehbuchautor.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

David hat sich in der Vergangenheit vor allem als Comicautor hervorgetan. So wirkte er für den Verlag Marvel Comics als Autor an Serien wie Hulk, Captain Marvel, Spider-Man, Wolverine und X-Factor mit, während er für Marvels Konkurrenten DC Comics Geschichten für Serien wie Supergirl, The Atlantis Chronicles, Young Justice und Aquaman verfasste.

Darüber hinaus verfasst er vor allem auf Computerspielen oder Kinofilmen basierende Romane. Auch verfasste er mehr als ein Dutzend Star Trek-Romane. Besonders nennenswert ist in diesem Zusammenhang die von David geschaffene Buchreihe Star Trek: New Frontier, die ein spezifisches Szenario innerhalb des Franchiseuniversums entwirft und weiterverfolgt.

Seit 1993 tritt auch als gelegentlich als Drehbuchautor in Erscheinung. Er war als solcher an einigen Produktionen von Charles Band beteiligt, außerdem wirkte er an verschiedenen Fernsehserien mit. So schrieb er zwei Folgen der Fernsehserie Babylon 5.

Ende Dezember 2012 erlitt David einen Schlaganfall, von dem er sich seitdem wieder erholt.[1][2]

Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1994: Trancers 4 (Trancers 4: Jack of Swords)
  • 1994: Alien Desperados (Oblivion)
  • 1994: Trancers 5 (Trancers 5: Sudden Deth)
  • 1994–1995: Babylon 5 (Fernsehserie, 2 Folgen)
  • 1995: Badlands (Oblivion 2: Backlash)
  • 1996–1997: Space Cases (Fernsehserie)

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Peter David – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. peterdavid.net
  2. peterdavid.net