Peter Ellenshaw

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Peter Ellenshaw (* 24. Mai 1913 in London; † 13. Februar 2007 in Santa Barbara, Kalifornien; eigentlich William Samuel Ellenshaw) war ein britischer Maler und Entwurfzeichner für Spielfilme.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Peter Ellenshaw kam bei zahlreichen Walt-Disney-Filmen als Art Director zum Einsatz und malte oft die Hintergründe, so genannte Matte Paintings. Seine erste größere Arbeit war der Film Was kommen wird (1936). Seit 1948 arbeitete er für Disney; sein erster Film dort war Die Schatzinsel.

Ellenshaw wurde in seiner Karriere viermal für den Oscar nominiert, den er für den Film Mary Poppins (1964) gewinnen konnte. Er ging 1993 bei seinem Rückzug aus der Walt Disney Company als „Disney-Legende“ in die Geschichte der Firma ein.

Sein Sohn Harrison Ellenshaw (eigentlich Peter Samuel Ellenshaw, * 1945) war ebenfalls als Matte-Painter tätig.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Peter Ellenshaw, Linda D’Agostino Clinger, Richard Lynch: The Garden Within. The Art of Peter Ellenshaw. Mill Pond Press, Venice 1996, ISBN 0-941-72805-6.
  • Peter Ellenshaw: Ellenshaw Under Glass -Going for the Matte for Disney. Camphor Tree, Santa Clarita 2003.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]