Peter Freimark

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Peter Heinz Otto Freimark (* 25. Oktober 1934 in Halberstadt; † 26. September 2008 in Hamburg) war ein deutscher Judaist.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach der Promotion (Das Vorwort als literarische Form in der arabischen Literatur) 1967 in Münster war er von 1972 bis 1992 Direktor des Instituts für die Geschichte der deutschen Juden und seit 1983 Professor (§ 17 HmbHG) für Geschichte der Juden in Deutschland an der Universität Hamburg.

Schriften (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]