Peter Haffner

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Peter Haffner (* 29. Januar 1953 in Zürich) ist ein Schweizer Journalist und Schriftsteller.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Peter Haffner absolvierte ein Studium der Philosophie und Geschichte an der Universität Zürich. Anschließend arbeitete er als freier Journalist für Schweizer, deutsche und österreichischen Zeitungen und von 1991 bis 2002 als Redakteur des Monatsmagazins NZZ Folio der Neuen Zürcher Zeitung.

Er ist ebenfalls Verfasser von literarischen Texten. Unter dem Pseudonym Louis P. Laskey veröffentlichte er im Jahr 2000 seinen ersten Kriminalroman.

1988 nahm er am Ingeborg-Bachmann-Wettbewerb in Klagenfurt teil. Haffner war bis 2014 Korrespondent der Wochenendbeilage Das Magazin des Zürcher Tages-Anzeigers in Kalifornien. Seither ist er als freier Autor tätig.

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Herausgeberschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]