Peter Heller (Autor)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Peter Heller (* 13. Februar 1959 in New York City) ist ein US-amerikanischer Journalist und Schriftsteller.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Peter Heller wuchs in New York auf und studierte am Dartmouth College in New Hampshire. Als Journalist arbeitete er für das National Public Radio (NPR), für das Outside Magazine, für Men’s Journal und für National Geographic Adventure. In Buchform publizierte er unter anderem eine Reportage über die Aktivitäten der radikalen Meeresschutzorganisation Sea Shepherd Conservation Society, die auch auf Deutsch veröffentlicht wurde. 2007 war er an der Herstellung des Films Die Bucht beteiligt, der das Abschlachten von Delphinen im japanischen Küstenort Taiji dokumentierte. Seit 2012 ist Heller als Romanautor hervorgetreten. Seine Roman The Dog Stars und The River wurden 2013 und 2019 in deutscher Übersetzung veröffentlicht.[1] Heller lebt in Denver, Colorado.

Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Webseite von Peter Heller

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Vgl. die Rezension von Der Fluss in: Spiegel Online, 22. August 2019