Peter Jackson (Boxer)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Peter Jackson Boxer
PeterJackson-(The black Prince).jpg
Daten
Geburtsname Peter Jackson
Gewichtsklasse Schwergewicht
Nationalität Britisch
Geburtstag 3. Juli 1861
Geburtsort Frederiksted
Todestag 13. Juli 1901
Todesort Roma
Größe 1,87 m
Kampfstatistik
Kämpfe 94
Siege 46
K.-o.-Siege 31
Niederlagen 3
Unentschieden 3
Keine Wertung 42

Peter Jackson (alias The black Prince; * 3. Juli 1861 in Frederiksted auf Saint Croix, damals dänische Westindische Inseln, heute Amerikanische Jungferninseln; † 13. Juli 1901 in Roma, Australien) war ein dunkelhäutiger Schwergewichtsboxer. Er lebte überwiegend in Australien.

Er war – neben Harry Wills – einer von zwei überragenden Boxern, die aufgrund ihrer Hautfarbe nie um den Schwergewichtstitel boxen konnten. 1882 begann er seine Profikarriere in Australien. In seiner besten Zeit verlor er nur einmal; er war mehrfach australischer Schwergewichtsmeister. 1888 boxte er erstmals in den USA. Doch John L. Sullivan weigerte sich, gegen ihn anzutreten.

1891 boxte er gegen den zukünftigen Herausforderer James J. Corbett in einem Mehrstundenkampf, der ohne Entscheidung wegen beidseitiger Erschöpfung nach 61 Runden abgebrochen wurde. Corbett schlug später Sullivan locker und leicht. Am Ende seiner Karriere diente er James J. Jeffries 1898 als Aufbaugegner und ging KO.

1901 verstarb er in Australien an Tuberkulose. Im Jahr 1990 wurde er in die International Boxing Hall of Fame aufgenommen.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]