Peter Mutharika

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Peter Mutharika

Arthur Peter Mutharika (* 1940 in Chisoka, Thyolo, Nyasaland) ist ein malawischer Politiker der Democratic Progressive Party und war vom 31. Mai 2014 bis zum 28. Juni 2020 Präsident von Malawi.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sein Bruder war der ehemalige Präsident von Malawi Bingu wa Mutharika. Mutharika studierte an der University of London und an der Yale University. Von Mai 2009 bis März 2014 war Mutharika Abgeordneter in der Nationalversammlung von Malawi. Von 8. September 2011 bis 26. April 2012 amtierte Mutharika als Nachfolger von Etta Banda als Außenminister. Seit Mai 2014 ist Mutharika als Nachfolger von Joyce Banda Präsident Malawis. Bei der Präsidentschaftswahl 2019 wurde er mit rund 39 % der Stimmen wiedergewählt. Das Verfassungsgericht erklärte das Ergebnis der Wahl jedoch wegen gravierender Unregelmäßigkeiten für ungültig und ordnete eine neue Abstimmung binnen 150 Tagen an.[1]

Mutharika kandidiert auch bei der Wiederholungswahl am 23. Juni 2020. Diese verlor Mutharika gegen seinen Konkurrenten Lazarus Chakwera, welcher am 28. Juni 2020 das Amt des Präsidenten übernahm.

Peter Mutharika ist verheiratet und hat drei Kinder.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Peter Mutharika – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Malawi top court annuls presidential election results. aljazeera.com vom 3. Februar 2020 (englisch), abgerufen am 3. Februar 2020