Peter Ohlendorf

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Peter Ohlendorf bei einer Diskussions-Veranstaltung nach Vorführung seines Films Blut muss fließen (2012)

Peter Ohlendorf (* 1952 in München) ist ein deutscher Film- und Fernsehregisseur sowie Drehbuchautor und Filmproduzent.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Peter Ohlendorf studierte an der Deutschen Journalistenschule in München und arbeitete dann zunächst als Journalist bei verschiedenen öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten. Später machte er sich als Filmemacher selbstständig, wobei er teils auch als sogenannter „Freelancer“ für verschiedene Hörfunk- und Fernsehsender tätig wurde. Seit Mitte der 1980er-Jahre befasst Ohlendorf sich vor allem mit ökologischen, entwicklungs- und gesellschaftspolitischen Themen.[1] 1989 kam er nach Freiburg im Breisgau. Seit 2002 dreht er Filme und Reportagen für das Fernsehen.[2]

Er wird neben Sigrid Faltin, Reinhild Dettmer-Finke, Tamara Spitzing und Ingo Behring der „Freiburger Dokumentarfilmer-Szene“ zugerechnet[3] und bezeichnet sich selbst als „politischen Filmemacher“[1]. Bekannt wurde Ohlendorf insbesondere durch seinen investigativen Dokumentarfilm Blut muss fließen – Undercover unter Nazis von 2012, der auf langjährigen Recherchen und verdeckten Kamera-Aufnahmen des Journalisten Thomas Kuban beruht und sich mit der rechtsextremen Musikszene befasst. Der Film wurde auf der Berlinale 2012[4] gezeigt und erhielt den 2. Preis des Alternativen Medienpreises 2012.

Peter Ohlendorf lebt und arbeitet in Freiburg im Breisgau.

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Regie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2000: Letzte Hoffnung: Umweltklinik. Reportage, ZDF.

Regie und Produktion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2005: Tödliche Geschäfte – Waffen aus Deutschland. Dokumentarfilm, ARD.

Regie, Drehbuch, Produktion und Kamera[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Peter Ohlendorf – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Christoph Nitz: Politisch: Peter Ohlendorf. In: Neues Deutschland vom 5./6. Mai 2012, S. 8. PDF-Datei; abgerufen am 9. Dezember 2012.
  2. Über Domiziel: Menschen und Häuser, die keiner will. In: Badische Zeitung vom 22. November 2007, im Pressearchiv der Domiziel GmbH, Titisee-Neustadt. Abgerufen am 17. Dezember 2012.
  3. Heiner Behring (Hochschule Offenburg): Kino- und Filmstadt Freiburg. Auf: www.kulturbrauchtkultur.de, Freiburg im Breisgau. Abgerufen am 10. Dezember 2012.
  4. Filmdatenblatt → „Blut muss fließen“ – Undercover unter Nazis. Auf: Website der Berlinale 2012. Abgerufen am 9. Dezember 2012.