Peter Sanders

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Peter Sanders (* 1967) ist ein deutscher Informatiker und Professor am Karlsruher Institut für Technologie. Dort leitet er am Institut für Theoretische Informatik den Lehrstuhl Algorithmik II.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sanders wuchs in Ahlen und Oelde auf und studierte und promovierte an der damaligen Universität Karlsruhe (TH) (heute Karlsruher Institut für Technologie, KIT) Informatik.[1][2] Im Jahr 2000 habilitierte er an der Universität des Saarlandes. Von 1997 bis 2004 war er am Max-Planck-Institut für Informatik in Saarbrücken als Forscher tätig. 2004 übernahm er dann die Leitung des Instituts für Theoretische Informatik am KIT.

Seine Forschungsschwerpunkte betreffen vielfältige Aspekte der Algorithmik, vor allem grundlegende Algorithmen, Datenstrukturen und Kommunikationsstrategien.

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schriften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sanders ist Autor und Koautor von mehr als 130 Zeitschriftenaufsätzen und mehreren Büchern.[7][8]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.die-glocke.de/lokalnachrichten/regionales/Oelder-Informatiker-erhaelt-Leibniz-Preis-8c6e89d2-e7f8-4ddb-a541-d4552dffe311-ds
  2. a b http://www.kit.edu/besuchen/pi_2011_8592.php
  3. http://www.informatik.kit.edu/309_5622.php
  4. http://www.kit.edu/besuchen/pi_2008_208.php
  5. http://domino.mpi-inf.mpg.de/internet/news.nsf/Press+Releases/20041108_d
  6. http://www.bundeswettbewerb-informatik.de/index.php?id=644&tx_ttnews%5Btt_news%5D=166&cHash=0e706def61ed8f00048c401b9ccccebe
  7. http://algo2.iti.kit.edu/631.php
  8. http://algo2.iti.kit.edu/sanders/papers/index.html