Petr Čoupek

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Petr Čoupek
Spielerinformationen
Geburtstag 10. Mai 1982
Geburtsort BrünnTschechoslowakei
Position Abwehr
Vereine in der Jugend
1989–1999
1999–2000
FC Brünn
Bayer Leverkusen
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2000–2003
2003–2005
2005–2008
2008–
Bayer Leverkusen II
FC Slovácko
Baník Ostrava
FC Brünn
79 (1)
41 (3)
58 (1)
27 (0)
Nationalmannschaft
1998
1998–1999
2000–2001
2002
2002–2003
Tschechien U-15
Tschechien U-16
Tschechien U-18
Tschechien U-20
Tschechien U-21
1 (0)
15 (3)
11 (1)
2 (0)
4 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 2. November 2009

Petr Čoupek (* 10. Mai 1982 in Brünn) ist ein tschechischer Fußballspieler.

Spielerkarriere[Bearbeiten]

Petr Čoupek spielte in seiner Jugend für den FC Brünn. 1999 wechselte der Abwehrspieler, der auch im Mittelfeld eingesetzt werden kann, zu Bayer 04 Leverkusen. Bei Bayer kam er zunächst in der Jugend zum Zuge und wurde 2000 unter Trainer Thomas Hörster Deutscher Meister der A-Junioren. Ab der Saison 2000/01 wurde er in der Amateurmannschaft des Vereins eingesetzt und machte für Bayer in drei Spielzeiten insgesamt 79 Spiele und schoss ein Tor. Während dieser Zeit stieg Čoupek mit der Reserve der Leverkusener aus der Oberliga Nordrhein in die Regionalliga Nord auf, in der er zwischen 2001 und 2003 in insgesamt 55 Spielen zum Einsatz kam.

2003 wechselte der Linksfuß zum FC Slovácko, für den er in der Gambrinus Liga debütierte. Im August 2005 unterschrieb Čoupek einen Dreijahresvertrag bei Baník Ostrava. Im Sommer 2008 wechselte er zu seinem ehemaligen Jugendverein 1. FC Brünn.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Petr Čoupek další posilou 1. FC Brno Meldung auf der Website des 1. FC Brünn vom 23. Juni 2008, zuletzt abgerufen am 24. Juni 2008, tschechisch

Weblinks[Bearbeiten]