Petr Fical

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Flag of the Czech Republic and Germany.svg Petr Fical Eishockeyspieler
Petr Fical
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 23. September 1977
Geburtsort Jindřichův Hradec, Tschechoslowakei
Größe 178 cm
Gewicht 82 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Linker Flügel/Rechter Flügel
Nummer #10
Schusshand Links
Spielerkarriere
1995–1997 EHC Straubing
1997–1998 HC Becherovka Karlovy Vary
1998–1999 Deggendorfer EC
1999–2001 EV Regensburg
2001–2002 Moskitos Essen
2002–2003 Iserlohn Roosters
2003–2010 Nürnberg Ice Tigers
2010–2012 ERC Ingolstadt
seit 2012 EV Regensburg

Petr Fical (* 23. September 1977 in Jindřichův Hradec, Tschechoslowakei) ist ein tschechisch-deutscher Eishockeyspieler, der seit 2012 beim EV Regensburg in der Oberliga unter Vertrag steht und dort auch die U-16-Mannschaft des Vereins trainiert.

Karriere[Bearbeiten]

Petr Fical wuchs in der Tschechoslowakei auf, kam aber bereits als Jugendlicher nach Deutschland, wo er seine Eishockey-Karriere beim EC Pfaffenhofen begann und erfolgreich bei den EHC Straubing fortführte. Nach Engagements in Deggendorf und Regensburg, sowie einer kurzen Rückkehr nach Tschechien, erhielt der Rechtsschütze 2001/02 einen Vertrag bei den Moskitos Essen in der Deutschen Eishockey Liga. Nach einem Jahr in Essen wechselte der Flügelstürmer für eine weitere Saison zu den Iserlohn Roosters. Zur Spielzeit 2003/04 unterschrieb Fical einen Vertrag bei den Nürnberg Ice Tigers, mit denen er zunächst drei Mal in Folge das Play-Off-Viertelfinale erreichte. In der Spielzeit 2006/07 unterlag der Angreifer mit den Nürnbergern erst im Finale gegen die Adler Mannheim. Auch während der Finanzprobleme der Nürnberger blieb Fical dem Verein treu und ging in der Saison 2009/10 in seine siebte Spielzeit bei den Ice Tigers. Ab der Saison 2010/11 steht Fical beim ERC Ingolstadt unter Vertrag - bei den Panthern unterschrieb er einen Zweijahres-Vertrag. Nach Ablauf des Vertrages wechselte er zum Oberligisten EV Regensburg.

International[Bearbeiten]

Beim World Cup of Hockey 2004 feierte Fical ein verspätetes Debüt in der deutschen Nationalmannschaft. Weitere Einsätze für die DEB-Auswahl erhielt er bei den Weltmeisterschaften 2005 und 2006, wo er mit dem Team ab- beziehungsweise direkt wieder aufstieg. Außerdem spielte er bei den Olympischen Spielen 2006 für Deutschland.

Trainerkarriere[Bearbeiten]

Seit 2012/13 trainiert Fical die U-16-Mannschaft des EV Regensburg in der Schüler-Bundesliga.

Karrierestatistik[Bearbeiten]

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga GP G A Pts PIM GP G A Pts PIM
1995/96 EHC Straubing 2.BL 52 13 10 23 32
1996/97 EHC Straubing 2.BL 53 13 19 32 28
1997/98 HC Becherovka Karlovy Vary EL (Cz) 7 0 1 1 4
1998/99 Deggendorfer EC 1. EL 58 41 35 76 30
1999/2000 EV Regensburg OL 59 50 24 74 63
2000/01 EV Regensburg OL 55 50 43 93 36
2001/02 Moskitos Essen DEL 52 5 3 8 10
2002/03 Iserlohn Roosters DEL 50 7 13 20 47
2003/04 Nürnberg Ice Tigers DEL 51 10 17 27 48 6 0 0 0 2
2004/05 Nürnberg Ice Tigers DEL 50 21 20 41 28 6 2 2 4 2
2005/06 Nürnberg Ice Tigers DEL 52 12 17 29 50 4 0 0 0 0
2006/07 Sinupret Ice Tigers DEL 48 15 24 39 52 13 7 4 11 6
2007/08 Sinupret Ice Tigers DEL 52 22 12 34 79 5 0 1 1 6
2008/09 Sinupret Ice Tigers DEL 47 13 16 29 61 5 2 1 3 0
2009/10 Thomas Sabo Ice Tigers DEL 50 11 11 22 20 5 3 0 3 2
2010/11 ERC Ingolstadt DEL 50 5 7 12 26 4 0 0 0 0
2011/12 ERC Ingolstadt DEL 52 0 9 9 24 6 1 0 1 0
2012/13 EV Regensburg OL 40 36 35 71 32 4 0 2 2 2
2013/14 EV Regensburg OL 44 22 25 47 26 8 5 2 7 6
2014/15 EV Regensburg OL 44 16 16 32 18 15 5 3 8 6
2. Bundesliga gesamt 99 23 27 50 60
DEL gesamt 554 121 149 270 445 54 15 8 23 18

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Weblinks[Bearbeiten]