Petr Hrubý (Handballspieler)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Petr Hrubý
Spielerinformationen
Geburtstag 16. Juli 1980
Geburtsort Pardubice, Tschechoslowakei
Staatsbürgerschaft TschecheTscheche tschechisch
Körpergröße 1,87 m
Spielposition Kreisläufer
Wurfhand rechts
Vereinsinformationen
Verein Logo MT Melsungen.svg MT Melsungen
Vereine in der Jugend
  von – bis Verein
–1996 TschechienTschechien SKP Pardubice
1996–1997 TschechienTschechien Dukla Prag
Vereine als Aktiver
  von – bis Verein
1997–2004 TschechienTschechien Dukla Prag
2004–2008 DeutschlandDeutschland MT Melsungen
2008–2008 DeutschlandDeutschland Stralsunder HV
2008–2010 DeutschlandDeutschland Einheit Halle
2010–2011 DeutschlandDeutschland ThSV Eisenach
2011–2017 DeutschlandDeutschland MT Melsungen 2
2017– DeutschlandDeutschland MT Melsungen 3
Nationalmannschaft
Debüt am
            gegen
  Spiele (Tore)
TschechienTschechien Tschechien 85 (208)

Stand: Nationalmannschaft 1. Januar 2008

Petr Hrubý (* 16. Juli 1980 in Pardubice) ist ein tschechischer Handballspieler. Der Kreisläufer ist 1,87 m groß.

Hrubý begann im Alter von neuen Jahren in seinem Heimatort mit dem Handballspiel; parallel dazu spielte er auch Tischtennis. Er spielte Handball zunächst in seiner Geburtsstadt und wechselte im Alter von 15 Jahren zu Dukla Prag. Bei diesem Verein debütierte er in der ersten tschechischen Liga und wechselte 2004 zur MT Melsungen in die deutsche 2. Handball-Bundesliga. Gleich in der ersten Saison stieg er mit den Hessen in die erste Handball-Bundesliga auf.

Hrubý wechselte zur Saison 2008/2009 zum Stralsunder Handballverein (SHV), der in der ersten Handball-Bundesliga spielte. Er unterzeichnete im Januar 2008 einen Zweijahresvertrag, der für die erste und die zweite Bundesliga galt. Hier spielte er in der Kreismitte und trug die Rückennummer 22; wegen gesundheitlicher Probleme kam er für Stralsund nur zu wenig Einsätzen. Nach der Insolvenz des Stralsunder HV war Petr Hruby zunächst ohne Verein, wechselte dann zum Regionalligisten Einheit Halle und stand in der Saison 2010/2011 beim ThSV Eisenach unter Vertrag[1]. Nach der Saison wechselte er in die zweite Mannschaft der MT Melsungen. Zur Saison 2017/2018 wechselte er in die dritte Mannschaft der MT Melsungen.

Petr Hrubý hat über 100 Länderspiele für die tschechische Nationalmannschaft bestritten. Mit Tschechien nahm er an der Europameisterschaft (EM) 2000 und der EM 2002 teil; bei der Weltmeisterschaft 2007 in Deutschland erreichte er mit seinem Land den zwölften Platz. Er stand im Aufgebot der Nationalmannschaft für die Qualifikationsspiele zur EM 2010.

Petr Hrubý hat den Beruf eines Konditors gelernt. Er ist verheiratet und hat zwei Söhne. Seine Familie lebt in Pardubice.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. www.hna.de, Hessische/Niedersächsische Allgemeine: „Neues Trio für den ThSV“, 14. Juli 2010