Petra Cetkovská

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Petra Cetkovská Tennisspieler
Petra Cetkovská
Cetkovská 2013 in Wimbledon
Nation: TschechienTschechien Tschechien
Geburtstag: 8. Februar 1985
Größe: 172 cm
1. Profisaison: 2000
Spielhand: Rechts, beidhändige Rückhand
Preisgeld: 2.056.672 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 423:227
Karrieretitel: 0 WTA, 23 ITF
Höchste Platzierung: 25 (18. Juni 2012)
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 194:107
Karrieretitel: 2 WTA, 25 ITF
Höchste Platzierung: 91 (13. Juni 2011)
Grand-Slam-Bilanz
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Petra Cetkovská (* 8. Februar 1985 in Prostějov, damals Tschechoslowakei) ist eine ehemalige tschechische Tennisspielerin.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Cetkovská wurde im Alter von fünf Jahren von ihrem Vater an den Tennissport herangeführt.

Zu den herausragenden Ergebnissen ihrer Anfangszeit zählte ihr Sieg bei den U14 European Championships. Ab dem Jahr 2000 trat sie bei ITF-Turnieren an. Noch im selben Jahr gewann sie ihren ersten Doppeltitel, im Jahr darauf folgten die ersten ITF-Titel im Einzel. Von November 2001 bis Februar 2008 spielte sie vier Partien (ein Sieg im Doppel) für die tschechische Fed-Cup-Mannschaft.

2007 erreichte sie im Einzel in Taschkent erstmals ein Hauptfeld auf der WTA Tour. Noch im selben Jahr gewann sie ihren ersten WTA-Titel im Doppel, im Finale von Prag besiegte sie zusammen mit ihrer Landsfrau Andrea Hlaváčková das Duo Ji Chunmei/Sun Shengnan mit 7:67 und 6:2.

2011 erzielte sie in Wimbledon ihr bestes Abschneiden bei einem Grand-Slam-Turnier im Einzel. Mit Siegen über Agnieszka Radwańska und Ana Ivanović zog sie ins Achtelfinale ein, in dem sie der späteren Halbfinalistin Sabine Lisicki unterlag. Am 24. Oktober 2011 erreichte Cetkovská mit Rang 30 eine neue Bestmarke im WTA-Ranking. Zuvor hatte sie zweimal hintereinander das Finale eines WTA-Turniers erreicht; sie unterlag in Palermo auf Sand Anabel Medina Garrigues und in Pétange auf Hartplatz Mathilde Johansson jeweils mit 5:7 und 3:6. Auch in New Haven, bei ihrem dritten Finaleinzug im Jahr 2011, klappte es nicht mit dem ersten Einzeltitel auf der Tour; sie unterlag dort im Endspiel der Weltranglistenersten Caroline Wozniacki mit 4:6, 1:6.

2012 konnte sie im Einzel vor allem auf Sand gute Ergebnisse verbuchen. Nachdem sie zweimal ein Viertelfinale (Fès, Estoril) und dreimal ein Achtelfinale (Barcelona, Madrid, Rom) erreicht hatte, kletterte sie nach den French Open, bei denen sie die zweite Runde erreichte, am 18. Juni in der Weltrangliste auf Rang 25, ihre bislang beste Platzierung. Zudem gewann sie 2012 an der Seite von Alexandra Panowa in Fès ihren zweiten WTA-Titel im Doppel.

Nach ihrer Teilnahme an den Olympischen Spielen in London spielte sie noch zwei ITF-Turniere. Von Anfang November 2012 bis Mitte Mai 2013 bestritt Cetkovská kein einziges Turnier, so dass sie in der Weltrangliste weit abrutschte. Zur Vorbereitung auf die French Open, bei denen sie dann die dritte Runde erreichte, kehrte sie beim Sandplatzturnier in Straßburg auf die Tour zurück. Am Saisonende 2014 belegte sie die Weltranglistenplätze 59 (Einzel) und 160 (Doppel). Nach den US Open, bei denen sie jeweils in Runde zwei ausgeschieden war, trat sie erneut ein halbes Jahr lang nicht an. In Miami und Key Biscayne schied sie 2015 jeweils in der ersten Runde aus. Im August gelang ihr dann in Polen der Gewinn ihres 23. Einzeltitels bei einem ITF-Turnier.

Ihr bislang letztes Match auf der Damentour absolvierte sie im Juli 2016 bei einem ITF-Turnier in ihrer tschechischen Heimat.

Turniersiege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Finalgegnerin Ergebnis
1. 22. April 2001 KroatienKroatien Hvar ITF $ 10.000 Sand KroatienKroatien Sanda Mamic 6:3, 6:1
2. 18. November 2001 SlowakeiSlowakei Stupava ITF $ 10.000 Hartplatz (Halle) PolenPolen Joanna Sakowicz 6:1, 6:4
3. 31. März 2002 GriechenlandGriechenland Athen ITF $ 10.000 Sand SlowenienSlowenien Tina Hergold 6:3, 6:2
4. 23. Juni 2002 EstlandEstland Tallinn ITF $ 25.000 Sand Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tiffany Dabek 6:3, 4:6, 6:1
5. 24. August 2003 ItalienItalien Sezze ITF $ 10.000 Sand SchwedenSchweden Hanna Nooni 6:75, 6:3, 6:2
6. 22. Mai 2005 SpanienSpanien Teneriffa ITF $ 25.000 Hartplatz SpanienSpanien Carla Suarez Navarro 6:70, 6:3, 6:1
7. 24. Juli 2005 BelgienBelgien Zwevegem ITF $ 10.000 Sand ItalienItalien Stefania Chieppa 6:4, 6:2
8. 14. August 2005 PolenPolen Gdynia ITF $ 10.000 Sand PolenPolen Agnieszka Radwańska 6:3, 6:4
9. 21. August 2005 PolenPolen Kędzierzyn-Koźle ITF $ 25.000 Sand ArgentinienArgentinien Natalia Gussoni 3:6, 6:4, 6:3
10. 25. September 2005 JapanJapan Ibaraki ITF $ 25.000 Hartplatz JapanJapan Erika Takao 2:6, 7:5, 6:3
11. 15. Oktober 2005 NigeriaNigeria Lagos ITF $ 25.000 Hartplatz Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Anne Keothavong 3:6, 6:3, 6:2
12. 8. April 2006 Vereinigte Arabische EmirateVereinigte Arabische Emirate Dubai ITF $ 10.000 Hartplatz UkraineUkraine Katerina Awdijenko 1:6, 7:66, 6:2
13. 25. März 2007 SpanienSpanien Teneriffa ITF $ 25.000 Hartplatz DeutschlandDeutschland Angelique Kerber 7:5, 5:7, 7:65
14. 15. Juli 2007 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Felixstowe ITF $ 25.000 Rasen PortugalPortugal Neuza Silva 6:2, 6:4
15. 22. Juli 2007 BelgienBelgien Zwevegem ITF $ 25.000 Sand SlowakeiSlowakei Lenka Wienerová 6:1, 5:7, 6:0
16. 11. Mai 2008 RumänienRumänien Bukarest ITF $ 50.000 Sand RumänienRumänien Sorana Cîrstea 7:65, 7:63
17. 18- Mai 2008 FrankreichFrankreich Saint-Gaudens ITF $ 50.000 Sand SpanienSpanien María José Martínez Sánchez 6:4, 6:4
18. 26. Juni 2010 FrankreichFrankreich Perigueux ITF $ 25.000 Sand GeorgienGeorgien Margalita Tschachnaschwili 2:6, 6:1, 6:1
19. 4. Juli 2010 FrankreichFrankreich Mont-de-Marsan ITF $ 25.000 Sand BulgarienBulgarien Eliza Kostowa 6:2, 6:2
20. 9. Oktober 2010 LibanonLibanon Jounieh ITF $ 100.000 Sand FrankreichFrankreich Mathilde Johansson 6:1, 6:3
21. 2. April 2011 SpanienSpanien Monzón ITF $ 50.000 Hartplatz BelgienBelgien Kirsten Flipkens 5:7, 6:4, 6:2
22. 20. Juli 2014 TschechienTschechien Olmütz ITF $ 50.000 Sand TschechienTschechien Denisa Allertová 3:6, 6:1, 6:4
23. 2. August 2015 PolenPolen Sobota-Rokietnica ITF $ 75.000 Sand LettlandLettland Jelena Ostapenko 3:6, 7:5, 6:2

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Partnerin Finalgegnerinnen Ergebnis
1. 20. August 2000 TschechienTschechien Valašské Meziříčí ITF $ 10.000 Sand TschechienTschechien Pavlína Tichá TschechienTschechien Andrea Placková
TschechienTschechien Petra Placková
6:4, 6:2
2. 15. April 2001 KroatienKroatien Cavtat ITF $ 10.000 Sand TschechienTschechien Pavlína Tichá NiederlandeNiederlande Natalia Galouza
NiederlandeNiederlande Lotty Seelen
6:2, 6:1
3. 14. April 2002 KroatienKroatien Makarska ITF $ 10.000 Sand SlowenienSlowenien Tina Hergold SchweizSchweiz Daniela Casanova
KroatienKroatien Marijana Kovacevic
7:5, 6:2
4. 23. Juni 2002 EstlandEstland Tallinn ITF $ 25.000 Sand PolenPolen Joanna Sakowicz OsterreichÖsterreich Petra Russegger
DeutschlandDeutschland Stefanie Weis
6:2, 4:6, 6:4
5. 12. September 2004 DeutschlandDeutschland Durmersheim ITF $ 10.000 Sand TschechienTschechien Janette Bejlková DeutschlandDeutschland Carmen Klaschka
DeutschlandDeutschland Imke Kusgen
6:3, 7:64
6. 26. September 2004 LibanonLibanon Jounieh ITF $ 50.000 Sand TschechienTschechien Hana Šromová SpanienSpanien Nuria Llagostera Vives
PortugalPortugal Frederica Piedade
6:4, 6:2
7. 28. November 2004 AgyptenÄgypten Kairo ITF $ 10.000 Sand FrankreichFrankreich Pauline Parmentier RusslandRussland Galina Fokina
RusslandRussland Raissa Gurewitsch
6:4, 6:2
8. 20. Februar 2005 SpanienSpanien Mallorca ITF $ 10.000 Sand PolenPolen Olga Brozda SpanienSpanien Adriana Gonzalez-Penas
ItalienItalien Romina Oprandi
6:3, 6:4
9. 6. März 2005 SpanienSpanien Gran Canaria ITF $ 10.000 Hartplatz SpanienSpanien Katia Sabate-Orera NiederlandeNiederlande Bibiane Schoofs
VenezuelaVenezuela Laura Vallverdu-Zafra
6:75, 6:3, 6:1
10. 19. Juni 2005 SchweizSchweiz Lenzerheide ITF $ 10.000 Sand SchweizSchweiz Martina Lautenschlager OsterreichÖsterreich Eva-Maria Hoch
DeutschlandDeutschland Diana Vranceanu
6:0, 6:3
11. 11. April 2006 Vereinigte Arabische EmirateVereinigte Arabische Emirate Abu Dhabi ITF $ 10.000 Hartplatz SlowenienSlowenien Andreja Klepač UkraineUkraine Katerina Awdijenko
RusslandRussland Kristina Mowsesjan
6:1, 6:3
12. 20. Mai 2006 ItalienItalien Caserta ITF $ 25.000 Sand TschechienTschechien Sandra Záhlavová ItalienItalien Silvia Disderi
ItalienItalien Valentina Sulpizio
6:2, 6:0
13. 30. September 2006 GeorgienGeorgien Batumi ITF $ 25.000 Hartplatz TurkeiTürkei İpek Şenoğlu RusslandRussland Wasilisa Davydowa
RusslandRussland Marina Schamajko
6:4, 3:6, 6:4
14. 18. Februar 2007 TschechienTschechien Průhonice ITF $ 25.000 Teppich (Halle) TschechienTschechien Veronika Chvojková SlowakeiSlowakei Katarina Kachliková
SlowakeiSlowakei Lenka Tvarosková
6:2, 6:3
15. 30. März 2007 SpanienSpanien La Palma ITF $ 25.000 Hartplatz TschechienTschechien Andrea Hlaváčková SpanienSpanien Arantxa Parra-Santonja
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Melanie South
6:3, 6:2
16. 20. April 2007 SpanienSpanien Calvia ITF $ 25.000 Sand TschechienTschechien Andrea Hlaváčková SpanienSpanien María José Martínez Sánchez
SpanienSpanien Arantxa Parra-Santonja
7:5, 6:4
17. 13. Mai 2007 TschechienTschechien Prag WTA Tier IV Sand TschechienTschechien Andrea Hlaváčková China VolksrepublikVolksrepublik China Ji Chunmei
China VolksrepublikVolksrepublik China Sun Shengnan
7:67, 6:2
18. 11. Mai 2008 RumänienRumänien Bukarest ITF $ 50.000 Sand TschechienTschechien Hana Šromová RumänienRumänien Sorana Cîrstea
RumänienRumänien Ágnes Szatmári
6:4, 7:5
19. 26. Oktober 2008 FrankreichFrankreich Poitiers ITF $ 100.000 Hartplatz (Halle) TschechienTschechien Lucie Šafářová UsbekistanUsbekistan Oqgul Omonmurodova
RumänienRumänien Monica Niculescu
6:4, 6:4
20. 9. Mai 2010 LibanonLibanon Jounieh ITF $ 50.000 Sand TschechienTschechien Renata Voráčová WeissrusslandWeißrussland Xenia Milewskaja
UkraineUkraine Lesja Zurenko
6:4, 6:2
21. 12. Juni 2010 PolenPolen Szczecin ITF $ 25.000 Sand TschechienTschechien Eva Hrdinová UkraineUkraine Weronika Kapschaj
DeutschlandDeutschland Justine Ozga
7:65, 6:3
22. 26. September 2010 FrankreichFrankreich Saint Malo ITF $ 100.000 Sand TschechienTschechien Lucie Hradecká UkraineUkraine Mariya Koryttseva
RumänienRumänien Ioana Raluca Olaru
6:4, 6:2
23. 9. Oktober 2010 LibanonLibanon Jounieh ITF $ 100.000 Sand TschechienTschechien Renata Voráčová TschechienTschechien Eva Birnerová
SlowenienSlowenien Andreja Klepač
7:5, 6:2
24. 14. Mai 2011 TschechienTschechien Prag ITF $ 100.000 Sand NiederlandeNiederlande Michaella Krajicek Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lindsay Lee-Waters
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Megan Moulton-Levy
6:2, 6:1
25. 12. Juni 2011 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Nottingham ITF $ 100.000 Rasen TschechienTschechien Eva Birnerová RusslandRussland Regina Kulikowa
RusslandRussland Jewgenija Rodina
6:3, 6:2
26. 28. April 2012 MarokkoMarokko Fès WTA International Sand RusslandRussland Alexandra Panowa RumänienRumänien Irina-Camelia Begu
RumänienRumänien Alexandra Cadanțu
3:6, 7:65, [11:9]
27. 19. Juli 2014 TschechienTschechien Olmütz ITF $ 50.000 Sand TschechienTschechien Renata Voráčová TschechienTschechien Barbora Krejčíková
SerbienSerbien Aleksandra Krunić
6:2, 4:6, [10:7]

Abschneiden bei Grand-Slam-Turnieren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Turnier 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 Karriere
Australian Open 1 1 2 1 2
French Open AF 1 2 3 1 1 AF
Wimbledon 1 1 AF 2 3 2 1 AF
US Open 2 1 2 1 2 3 3

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Turnier 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 Karriere
Australian Open 1 2 2
French Open 1 1 1 1 1 1
Wimbledon 1 1 1 1 1
US Open 1 1 1 2 2 2

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Petra Cetkovská – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien