Petra Winter (Veterinärmedizinerin, 1966)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Petra Winter (* 17. Oktober 1966 in Steinbach in Niederösterreich[1]) ist eine österreichische Veterinärmedizinerin und Hochschullehrerin. Seit 2016 ist sie Rektorin der Veterinärmedizinischen Universität Wien (Vetmeduni Vienna).

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Petra Winter studierte nach der Matura ab 1984 Veterinärmedizin an der Veterinärmedizinischen Universität Wien, wo sie 1992 mit einer Dissertation über Abgangsursachen bei Schweinen in einem Zuchtbetrieb promovierte.[2] Danach war sie als freiberufliche Tierärztin tätig. Ab 1994 war sie Universitätsassistentin an der II. Medizinischen Klinik und Leiterin der Arbeitsgruppe Eutergesundheit/Milchlabor an der Klinik für Wiederkäuer der Vetmeduni Vienna, wo sie sich 2003 im Bereich Interne Medizin und Seuchenlehre bei Klauentieren habilitierte und anschließend außerordentliche Professorin an der Klinik für Wiederkäuer wurde und von 2006 bis 2008 die Klinik für Schweine leitete. Bei der Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES) leitete sie ab 2008 das Institut für Veterinärmedizinische Untersuchungen in Mödling, zuletzt war sie als stellvertretende Bereichsleiterin für die strategische Ausrichtung des Geschäftsbereichs Veterinärmedizin verantwortlich.

2010 wechselte sie als Vizerektorin für Lehre und klinische Veterinärmedizin zurück an die Vetmeduni Vienna. Im Mai 2016 wurde sie in Nachfolge von Sonja Hammerschmid zu interimistischen Rektorin bestellt, im Dezember 2016 wurde sie zur Rektorin gewählt.[3] Im September 2019 wurde sie vom Universitätsrat in ihrem Amt bis 2025 bestätigt.[4]

Seit 2005 ist sie Mitglied des European College of Bovine Health Management, seit 2006 Präsidentin der Österreichischen Gesellschaft für Tierärzte, seit 2008 Mitglied der Österreichischen Tierseuchenexpertengruppe und seit 2010 Expertin der Österreichischen Tierschutzkommission.

Für besondere wissenschaftliche Leistungen in der Milch- und Molkereiwirtschaft wurde sie mit dem Hermann Zittmayr-Preis ausgezeichnet, 2005 und 2006 erhielt sie die Auszeichnung Teacher of the Year.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Eintrag zu Petra Winter (Veterinärmedizinerin, 1966) im Austria-Forum
  2. Abgangsursachen bei Schweinen in einem Zuchtbetrieb. Dissertation 1992.
  3. Petra Winter neue Rektorin der Vetmeduni Vienna - Erstmals eine Veterinärmedizinerin als Rektorin. Artikel vom 7. Dezember 2016, abgerufen am 19. März 2017.
  4. Petra Winter bleibt bis 2025 Rektorin der Vetmeduni Wien. 21. September 2019, abgerufen am 21. September 2019.