Peugeot 301 (2012)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Peugeot
Peugeot 301

Peugeot 301

301
Produktionszeitraum: seit 2012
Klasse: Kompaktklasse
Karosserieversionen: Limousine
Motoren: Ottomotoren:
1,2–1,6 Liter
(53–85 kW)
Dieselmotor:
1,6 Liter (68 kW)
Länge: 4440 mm
Breite: 1953 mm
Höhe: 1466 mm
Radstand: 2650 mm
Leergewicht:
Vorgängermodell: keines
Nachfolgemodell: keines

Der Peugeot 301 ist eine Limousine auf der Plattform des Peugeot 208. Die offizielle Vorstellung erfolgte auf dem Pariser Autosalon im September 2012.[1] Produziert wird das Modell im PSA-Peugeot-Citroën-Werk in spanischen Vigo.

Dieses Fahrzeug ist der Beginn einer neuen Kategorisierung von Peugeot-Modellen. Während sich die erste Ziffer auf das Segment bezieht (hier 3 für Kompaktklasse), steht die letzte Ziffer 1 für den Verkauf im „Einstiegssegement“.[2] Peugeot möchte damit vor allem in den Schwellenländern Märkte erobern bzw. halten. In Europa soll das Modell ab November 2012 in der Türkei und später in Süd- und Osteuropa angeboten werden, jedoch nicht in Westeuropa.[3]

Modell 1.2 VTi 1.6 VTi 1.6 HDi
Zylinderzahl 3 4 4
Hubraum (cm³) 1199 1587 1560
Max. Leistung (kW/PS) 53/73 bei 5500 86/115 bei 5500 68/92 bei 4000
Max. Drehmoment (Nm) 110 bei 3000 150 bei 4000 230 bei 1750
Höchstgeschwindigkeit (km/h) 160 188 180
Getriebe (Serienmäßig) 5 Gang-Schaltgetriebe 5 Gang-Schaltgetriebe
oder 4 Stufen-Automatik
5 Gang-Schaltgetriebe
Beschleunigung (0–100 km/h) 14,2 s 9,4 s (AT=10,8 s) 11,2 s
Verbrauch kombiniert (l/100 km) 5,3 S 6,5 S (AT=7,3 S) 4,1 D

Die Ausstattungslinien sind Access, Active und Allure.

Citroën C-Elysée[Bearbeiten]

Citroen C-Elysee 1.6 HDi Seduction 2013 (11808697755).jpg

Als baugleiches Modell wird der Peugeot 301 von der Konzerntochter Citroën als Citroën C-Elysée in der Türkei, Mazedonien, Rumänien, Griechenland, Tschechien, Polen und Algerien angeboten. Ab 2014 soll er in China als Nachfolger des Citroën Elysée von Dongfeng Peugeot-Citroën Automobile gebaut werden.[4][5]

Ab 2015 wird er auch in Spanien und in Portugal wegen seinem Konzernbruder, dem Peugeot 301, angeboten.

Modell 1.2 VTi 1.6 VTi 1.6 HDi
Zylinderzahl 3 4 4
Hubraum (cm³) 1199 1587 1560
Max. Leistung (kW/PS) 53/73 bei 5500 86/115 bei 5500 68/92 bei 4000
Max. Drehmoment (Nm) 110 bei 3000 150 bei 4000 230 bei 1750
Höchstgeschwindigkeit (km/h) 160 188 180
Getriebe (Serienmäßig) 5 Gang-Schaltgetriebe 5 Gang-Schaltgetriebe
oder 4 Stufen-Automatik
5 Gang-Schaltgetriebe
Beschleunigung (0–100 km/h) 14,2 s 9,4 s (AT=10,8 s) 11,2 s
Verbrauch kombiniert (l/100 km) 5,3 S 6,5 S (AT=7,3 S) 4,1 D

Citroën C-Elysée WTCC ist der gewählte Name für den Rennwagen der Tourenwagen-Weltmeisterschaft 2014.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Auto Bild, Heft 22/2012, S. 14.
  2. Peugeot justiert seine Nomenklatur neu
  3. Peugeot 301 vorgestellt
  4. Peugeot 301 als Citroën C-Elysee.
  5. www.citroen.pl

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Peugeot 301 (2012) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Commons: Citroën C-Elysée (2nd generation) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien