Peutinger-Gymnasium (Augsburg)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Peutinger-Gymnasium
Augsburg-Peutinger Gymnasium.jpg
Schulform Sprachliches, naturwissenschaftlich-technologisches und sozialwissenschaftliches Gymnasium
Gründung 1864
Adresse

An der Blauen Kappe 10

Ort Augsburg
Land Bayern
Staat Deutschland
Koordinaten 48° 22′ 22″ N, 10° 53′ 19″ OKoordinaten: 48° 22′ 22″ N, 10° 53′ 19″ O
Träger Freistaat Bayern
Schüler 990
Lehrkräfte 94
Website www.peutinger-gymnasium-augsburg.de

Das Peutinger-Gymnasium (oftmals mit Peutinger und PG abgekürzt) ist ein sprachliches, naturwissenschaftlich-technologisches und sozialwissenschaftliches Gymnasium in Augsburg. Es wurde 1864 als Realgymnasium gegründet und 1965 nach dem Politiker, Humanisten und Stadtschreiber Konrad Peutinger benannt, der 1465 in Augsburg geboren wurde.

Im Schuljahr 2009/10 wird das Peutinger-Gymnasium von etwa 1.090 Schülerinnen und Schülern besucht, die von 94 Lehrkräften unterrichtet werden. Das Gymnasium ist eine Seminarschule. Aufgrund der aktuell hohen Schülerzahlen wurde die alte Stadtbücherei für Schulzwecke umgebaut.

Bekannte Schüler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Jahres-Bericht des Königlich-Bayerischen Realgymnasium zu Augsburg : im Jahre … Augsburg, 1873–1893 (Digitalisat)
  • Jahresbericht. Augsburg, 1894–1965 (Digitalisat)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]