Pfarrkirche Bad Schallerbach

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Pfarrkirche Bad Schallerbach

Die Pfarrkirche Bad Schallerbach steht in der Gemeinde Bad Schallerbach in Oberösterreich. Die römisch-katholische Pfarrkirche hl. Maria von Lourdes gehört zum Dekanat Wels-Land in der Diözese Linz. Die Kirche steht unter Denkmalschutz.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach dem Zweiten Weltkrieg kam es zu einem starken Ausbau des Kurbetriebs. Da die alte Kirche im zwei Kilometer entfernten Ortsteil Schönau liegt, entschloss man sich zu einem Kirchenneubau in Bad Schallerbach. Die Kirche wurde von 1956 bis 1958 nach Plänen des Bad Schallerbacher Architekten Hans Feichtinger errichtet und am 26. Oktober 1958 von Bischof Franz Zauner in Erinnerung an das 100-Jahr-Jubiläum der Marienerscheinungen in Lourdes geweiht.

Die künstlerische Gestaltung des Innenraumes stammt vom Innsbrucker Künstler Max Spielmann.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Johanna Jaksch: Die Kirchen von Bad Schallerbach. (Kirchenführer)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Pfarrkirche Bad Schallerbach – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 48° 13′ 44,5″ N, 13° 55′ 31,5″ O