Pfeifenraucher des Jahres

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Titel Pfeifenraucher des Jahres wird seit 1969 jährlich vom Tabakforum verliehen. Das Tabakforum ist ein Verein, der die Interessen der Pfeifentabakindustrie, der Pfeifenindustrie und -importeure vertritt. Seinen Vorsitz führt Marc von Eicken. Die Verleihung findet während eines Bankettes mit geladener Prominenz statt.

Wahl[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Tabakforum wählt jedes Jahr dazu einen aktiven Pfeifenraucher – eine Person des öffentlichen Lebens – aus: Typischerweise kommen diese Personen aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft oder sind als Schriftsteller, Schauspieler, Fernsehmoderatoren tätig. Ein wichtiges Kriterium für die Auswahl des Kandidaten ist, dass er „sich offen zu seiner Leidenschaft bekennt“. Dabei soll der Titelträger nach Angaben des preisvergebenden Forums die „typischen Eigenschaften des Pfeifenrauchers“ verkörpern: „Individualität, Eigenständigkeit im Denken und Handeln, Eintreten für persönliche Überzeugungen, Selbstbewusstsein, Offenheit, Kritikfähigkeit, Genussbewusstsein sowie Bodenständigkeit und Freiheitsliebe.“

Auch in anderen Ländern wurde oder wird ein Pfeifenraucher des Jahres gewählt, etwa in England[1] (bis 2003) oder in Frankreich.[2]

Kritik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Auszeichnung wird ausschließlich zu Werbezwecken verliehen, nicht auf Grund eines besonderen Verdienstes.[3] Vielmehr soll das positive Image der Titelträger mit den Erzeugnissen der Mitglieder des Tabakforums (Verband der deutschen Rauchtabakindustrie) verknüpft werden.

Im Vergleich zu anderen Werbemaßnahmen der Zigarettenindustrie zielt aber diese auf eine deutlich ältere Verbrauchergruppe ab.

Liste der Titelträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Folgende Personen wurden bereits mit dem Titel ausgezeichnet:[4]

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Pipe Smoker of the Year Eintrag in der englischen Wikipedia
  2. Wahl des Fumeur de Pipe de l’année durch die „Confrérie des Maîtres Pipiers“ (Memento vom 22. Februar 2005 im Internet Archive)
  3. Vgl. beispielsweise zur Preisverleihung an Joachim Poß 2006 [1] (taz vom 14. Dezember 2006)
  4. http://www.pfeiferauchen.de/specials/pdj.html Liste der Preisträger
  5. http://www.abendblatt.de/daten/2004/07/06/315055.html Artikel zu Preisträger Nagel
  6. http://www.pfeiferauchen.de/specials/wahl_2007.html Artikel zu Preisträger Brok
  7. Artikel zu Preisträger Jörges (Memento vom 21. April 2009 im Internet Archive)
  8. http://www.pfeiferauchen.de/specials/wahl_2009.html Artikel zu Preisträger Lesch
  9. http://www.themenportal.de/vermischtes/prof-dr-ruediger-safranski-ist-pfeifenraucher-des-jahres-62334 Pressemitteilung zu Preisträger Safranski
  10. http://www.themenportal.de/events-preise/tv-koch-horst-lichter-ist-pfeifenraucher-des-jahres-2011-71798
  11. Weltweiter Chef des Benediktiner-Ordens ist Pfeifenraucher des Jahres 2012 abgerufen am 19. Dezember 2012
  12. http://www.themenportal.de/politik/bundestagspraesident-prof-dr-lammert-ist-pfeifenraucher-des-jahres-2013-79315 Artikel zu Preisträger Lammert
  13. http://www.pfeiferauchen.de/specials/pfeifenraucher-des-jahres/

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tabakspfeife, Tabakindustrie, Tabakrauchen