Phare de Port-Maria

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Phare de Port-Maria
Phare de Port-Maria
Phare de Port-Maria
Ort: Quiberon, Frankreich
Lage: Morbihan, Bretagne, Frankreich
Geographische Lage: 47° 28′ 46″ N, 3° 7′ 27″ WKoordinaten: 47° 28′ 46″ N, 3° 7′ 27″ W
Höhe Turmbasis: 3,6 m
Feuerträgerhöhe: 28,4 m
Feuerhöhe: 24,8 m
Phare de Port-Maria (Département Morbihan)
Nenntragweite weiß: 14 sm (25,9 km)
Betriebsart: Halogen 180 W
Funktion: Orientierungsfeuer
Betriebszeit: 1892

Phare de Port-Maria ist der Name eines Leuchtturms im Süden der Quiberon-Halbinsel, in der zur französischen Gemeinde Quiberon im Département Morbihan. Er hat eine Tragweite von ca. 14 Seemeilen.

Der weiße, zylindrische Turm mit grüner Laterne steht auf einem zweistöckigen Gebäude. Er ist automatisiert, nicht bewacht und kann nicht besichtigt werden.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]