Phat Crispy

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Phat Crispy (2013)

Phat Crispy (* 27. Februar 1981 in Trier; bürgerlich: Christian Demay) ist ein deutscher Musikproduzent aus Köln.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Jahre 2004 gründete er seine eigene Produktionsfirma Phat Crispy Productions (PCP). Es folgten Produktionen für diverse nationale und internationale Künstler wie beispielsweise Booba, Eko Fresh, Bushido, Ceza, Farid Bang, Sentino, Bass Sultan Hengzt, Massiv und Summer Cem. Seit 2011 steht er beim Musikverlag Sony/ATV Music Publishing unter Vertrag. 2018 haben Phat Crispy und Sony/ATV_Music_Publishing Germany eine gemeinsame Verlagsedition unter dem Namen "UNEEK MUSIC" gegründet.

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Produktionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2006: CezaYerli Plaka LP (3 Songs) | EMI
  • 2006: RohdiamantenAll You Can Eat LP (1 Song) | INDIE
  • 2007: K-NelVoice of Kenya LP (1 Song) | INDIE
  • 2010: Eko FreshKönigin der Nacht/Arschloch (Doppel-Single) | SONY
  • 2010: Eko Fresh – Was kostet die Welt? LP (14 Songs) | SONY | #36
  • 2010: Eko Fresh – Freezy Bumaye 2.0 – Es war alles meine Idee LP (3 Songs) | SONY
  • 2010: Summer CemFeierabend LP (1 Song) | SONY | #85
  • 2011: Sinan-GSchutzgeld LP (1 Song) | INDIE
  • 2011: Toni der AssiGhetto 3D LP (1 Song) | INDIE
  • 2011: Eko Fresh – Ekrem LP (9 Songs) | SONY | #5
  • 2011: BoobaAutopsie 4 LP (1 Song) | UNIVERSAL
  • 2012: Eko Fresh feat. BushidoDiese Zwei (Single) | SONY | #35
  • 2012: Eko Fresh – Ek to the Roots LP (16 Songs) | SONY | #3
  • 2012: Bushido – AMYF LP (1 Song) | SONY | #1
  • 2013: Sinan-G – Ob Du willst oder nicht LP (4 Songs) | SONY
  • 2013: MassivBlut Gegen Blut 3 LP (2 Songs) | #4
  • 2013: Eko Fresh – Eksodus LP (18 Songs) | SONY | #1
  • 2014: Farid BangKilla LP (1 Song) | BANGER MUSIK | #1
  • 2014: Eko Fresh – 1000 Bars EP Juice (Magazin) Exclusive (10 Songs)
  • 2014: SillaAudio Anabolika LP (2 Songs) | Maskulin Music Group
  • 2014: Eko Fresh – Deutscher Traum LP (13 Songs) | Punchline
  • 2014: Eko Fresh feat. BringsEs brennt (Single) | Punchline
  • 2015: Ado KojoReise X LP (1 Song) | Voyz
  • 2015: Ali BumayeFette Unterhaltung LP (2 Songs) | Ersguterjunge
  • 2015: MajoeBreiter als 2 Türsteher LP (1 Song) | Banger Musik
  • 2016: Vega & BoscaAlte Liebe rostet nicht LP (2 Songs) | Freunde von Niemand
  • 2016: Sinan-G – Free Sinan-G LP (2 Songs) | Major Movez
  • 2016: Eko Fresh – Hartz 7 (700 Bars) | Punchline
  • 2016: Timeless – Antiheld LP (2 Songs) | Freunde von Niemand
  • 2016: Farid Bang – Blut LP (1 Song) | Banger Musik
  • 2016: Eko Fresh – Freezy (5 Songs) | grooveattack
  • 2016: Massiv – Raubtier LP (1 Song)
  • 2016: TatwaffeSternenklar LP (1 Song) | Versunkene Fabrik Music
  • 2016: Ferris MC – Phönix aus dem Aschenbecher EP (5 Songs) | Caroline Records
  • 2017: Pietro Lombardi (Sänger)Mein Herz (Single)
  • 2017: King EazyKingvasion LP (1 Song) | Punchline
  • 2017: Ferris MC – Asilant LP (14 Songs) | Caroline Records
  • 2017: Akkurat – Filmriss LP (1 Song) | Distri
  • 2017: SentinoSentinos Way 3 – Sohn des Paten LP (10 Songs) | GMLL
  • 2017: Sylabil SpillDer letzte weiße König LP (1 Song) | Kopfticker Records
  • 2017: Veysel (Rapper) feat. Gringo & Massiv – 4 Blocks (Single)
  • 2017: Eko Fresh – Ek to the Roots 2 EP (3 Songs) | German Dream Empire
  • 2017: Eko Fresh – Ekaveli 2 EP (5 Songs) | German Dream Empire
  • 2017: Eko Fresh – König Von Deutschland LP (8 Songs) | German Dream Empire
  • 2017: Bass Sultan HengztGib mir Voddi (Single)
  • 2018: Fratelli-BPer du LP (2 Songs)
  • 2018: Maraduna53 – Sumi Gang (Single)
  • 2018: Eko Fresh – Legende (Best OF) LP (5 Songs)
  • 2018: NU – Zwiegespalten EP (1 Song)

Filmmusik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Gold-/Platin Datenbank für Deutschland