Phil Karn

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Philip R. Karn (* 4. Oktober 1956 in Baltimore) ist ein US-amerikanischer Elektroingenieur.

Karn studierte Elektrotechnik an den Universitäten Cornell (Bachelor 1978) und Carnegie Mellon (Master 1979). Danach arbeitete er bis 1991 bei den Bell Laboratories, seither bei Qualcomm in San Diego.

Der von ihm entwickelte Karn-Algorithmus schätzt die Paketumlaufzeit beim Transmission Control Protocol (TCP)[1] und wurde von der Association for Computing Machinery ausgezeichnet.[2] Daneben hat sich Karn an mehreren Request for Comments beteiligt.[3] Er schrieb auch die KA9Q-Software[4], die zur seriellen Datenübertragung verwendet wird, und implementierte für die Telemetrie bei den Amateurfunksatelliten OSCAR 40 und ARISSat-1 ein neues Übertragungsverfahren mit Vorwärtsfehlerkorrektur.[5][6]

In den 1990er Jahren klagte er gegen die amerikanischen ITAR-Exportrestriktionen für die Quellcodes der Programme, die im Buch Applied Cryptography von Bruce Schneier publiziert worden sind.[7] Die Restriktionen wurden während des Verfahrens von Präsident Bill Clinton aufgehoben.[8]

Karn ist Funkamateur mit dem Rufzeichen KA9Q.[9]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Phil Karn, Craig Partridge: Improving Round-Trip Time Estimates in Reliable Transport Protocols. In: ACM SIGCOMM Computer Communication Review, Volume 17, Issue 5, Oct./Nov. 1987, Seiten 2–7 (Nachdruck online; PDF; 28 kB).
  2. ACM SIGCOMM Test of Time Paper Award
  3. RFC 1829, RFC 1851, RFC 2521, RFC 2522, RFC 2523, RFC 3819 / BCP 89
  4. sourceforge.net
  5. Oscar-40 FEC Telemetry
  6. The BPSK1000 Telemetry Modem for ARISSat-1
  7. Edward J. Radlo: Legal Issues in Cryptography. Seite 278. In: Rafael Hirschfeld (Hrsg.): Financial Cryptography: First International Conference, FC '97, Anguilla, British West Indies, February 24–28, 1997, Proceedings. Springer, Berlin 1997, Seiten 259–286. ISBN 3-540-63594-7
  8. Executive Order 13026 (PDF; 154 kB)
  9. KA9Q in der Datenbank der Federal Communications Commission (FCC)