Philipp Danne

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Philipp Danne bei der Eröffnung der 'Galerie Heimat', 2017

Philipp Danne (* 22. April 1985 in Köln) ist ein deutscher Schauspieler und Synchronsprecher.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Philipp Danne wurde mit neun Jahren von seiner Agentin Maria Schwarz entdeckt und steht seitdem regelmäßig vor der Kamera. Bereits in jungen Jahren nahm er Schauspielunterricht bei Bettina Dorn und Natascha Bobyleva.

Er wirkte in einer Vielzahl von Fernseh- sowie Kinoproduktionen mit, unter anderem in drei Filmen des Regisseurs Lars Montag. Danne hatte weitere Fernsehrollen in Serien wie Die Wache, Polizeiruf 110, Wolffs Revier, Alarm für Cobra 11, Countdown, SOKO Köln, SOKO Stuttgart, SOKO Leipzig, SOKO Wismar, Ein Fall für zwei, Der Kriminalist und vielen anderen. Des Weiteren wirkte Philipp Danne in zahlreichen Fernsehfilmen wie Das Delphinwunder, Für immer für Dich, Wenn die Welt uns gehört sowie dem crossmedialen Mysterythriller Kill your darling und Kinoproduktionen wie Virus undead, Freischwimmer und Black Ice mit. In dem 2007 für die Goldene Kamera als bester Fernsehfilm nominierten DDR-Drama Die Todesautomatik verkörperte er den jungen Michael Gartenschläger. In den Wintermonaten 2009/2010 spielte er an der Seite von Heiner Lauterbach und Christoph M. Ohrt das Stück Doppelzimmer auf verschiedenen Bühnen in ganz Deutschland. 2011 drehte er unter anderem die ARD-Komödie Der Mann auf dem Baum mit Jan Josef Liefers. Seit 2015 ist er als Assistenzarzt Ben Ahlbeck in der ARD-Serie In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte zu sehen. In der ARD-Filmreihe Der Ranger – Paradies Heimat, spielt Danne seit 2018 die Hauptrolle des Rangers Jonas Waldek im Nationalpark Sächsische Schweiz.[1]

Er ist außerdem als Synchronsprecher in verschiedenen Produktionen tätig und arbeitet auch unter anderem als Sprecher für den WDR.

Danne engagiert sich seit mehreren Jahren als Botschafter für die Stiftung Dolphin Aid[2], die sich für körperlich und geistig behinderte Kinder einsetzt.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fernsehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kino[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2004: Ein schöner Tag (Kurzfilm)
  • 2006: Freischwimmer
  • 2006: Virus Undead
  • 2007: Black Ice (Musta Jää)
  • 2008: Verreckt (Kurzfilm)
  • 2009: Palstek (Kurzfilm)
  • 2012: Honeymoon Hotel (Kurzfilm)
  • 2012: Druck! (Kurzfilm)

Sonstige Filme[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Theater[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2007: Die Welle; Rolle: Bryan
  • 2008: Clockwork Orange; Rolle: Alex
  • 2009: Liebesspiele; Rolle: Perdican
  • 2009/10: Doppelzimmer; Rolle: Ben
  • 2014: Der große Gatsby; Rolle Jay Gatsby[4]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Philipp Danne – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. "Der Ranger" bleibt im Dienst: ARD-Reihe mit Philipp Danne wird fortgesetzt. Abgerufen am 24. August 2019.
  2. http://www.dolphin-aid.de
  3. Eintrag bei fernsehserien.de Abgerufen am 1. April 2017.
  4. http://koeln-nachrichten.de/kultur/theater/hollywood-drama-in-der-rheinmetropole/