Philippe Perret

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Philippe Perret
Spielerinformationen
Geburtstag 17. Oktober 1961
Geburtsort La SagneSchweiz
Grösse 176 cm
Position defensives Mittelfeld
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1978–1998 Neuchâtel Xamax 540 (27)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1983–1988 Schweiz 14 0(0)
Stationen als Trainer
Jahre Station
1999–2002 Yverdon-Sport FC
2002–2004 FC Fribourg
2004–2007 FC La Chaux-de-Fonds
2007–2008 FC Serrières
2008– FC Biel-Bienne
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Philippe Perret (* 17. Oktober 1961 in La Sagne) ist ein ehemaliger Schweizer Fussballspieler und heutiger -trainer.

Perret begann als Stürmer, wechselte aber bald ins defensive Mittelfeld (Nummer 6). Während seiner gesamten Spielerkarriere spielte Perret nur für einen einzigen Klub, Neuchâtel Xamax. Er kam auf zwanzig Saisons mit 540 NLA-Spielen, in welchen er 27 Tore erzielte. Noch heute ist er Rekordspieler von Neuchâtel Xamax.

Perret kam zwischen 1983 und 1988 zu vierzehn Einsätzen für die Schweizer Nationalmannschaft.

Als Trainer war er in den Vereinen Yverdon-Sport FC, FC Fribourg, FC La Chaux-de-Fonds und FC Serrières engagiert. Seit Juni 2008 trainiert Perret den FC Biel-Bienne.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]